News
27.11.2014
Ausstellung »Inflexión / Turning Point«
Ein Einblick in die zeitgenössische spanische Architektur am 5. Dezember im »Aedes« in Berlin.
27.11.2014
HFBK Designpreis der Leinemann-Stiftung
Im Rahmen einer Ausstellung wird am 4. Dezember der HFBK-Designpreis für Bildung und Kunst im Museum für Kunst und Gewerbe verliehen.
26.11.2014
Korrektur »Die seltsame Orchidee«
Das von Katja Spitzer illustrierte »Tolle Heft« ist doch in jeder Buchhandlung erhältlich – die ISBN-Nummer steht jetzt im Artikel.
26.11.2014
Der erste »WaterColorBot«
Sein Nutzen ist fragwürdig, es sieht aber interessant aus wie der WaterColorBot digitale Artworks in Wasserfarbengemälde überträgt ...
26.11.2014
20 Jahre Freundeskreis des Hauses der Photographie
Der Freundeskreis feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsprogramm am 5. + 6. Dezember in den Deichtorhallen Hamburg:
25.11.2014
Original Illustrationen von Felix Scheinberger
Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Originalzeichnungen aus den Büchern des Illustrators online zu erwerben:
25.11.2014
Don’t Wake Daddy IX ab Samstag
Was soll man noch schreiben: Bereits zum 9ten Mal gibt es bei Feinkunst Krüger Europas schönste und größte Lowbrow Ausstellung
25.11.2014
Save the date: Markt der unabhängigen Verlage
»Andere Bücher braucht das Land 2014«: Am 6. und 7. Dezember findet in München der Markt + Ausstellung statt:
24.11.2014
Neptun Award 2014
Die Bewerbungsphase ist nun vorbei; der Gewinner wird beim großen Finale am 27. November bekanntgegeben.
21.11.2014
7. Hiscox Kunstpreis verliehen
Der Hiscox Kunstpreis 2014 in Höhe von 7.500 Euro wurde an die HFBK-Studentin Stella Rossié verliehen:
Kalender

27.11.14 / Bobingen

Art-Director Print (m/w)

massholder-gutmayer GmbH

26.11.14 / Stuttgart

Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Strichpunkt GmbH

26.11.14 / Stuttgart, Berlin

Account Manager (m/w)

Strichpunkt GmbH

25.11.14 / Köln

Reinzeichner/ Mediengestalter (m/w)

Meiré GmbH und Co KG

25.11.14 / Berlin

PHP-Entwickler (m/w) fest oder frei

Sunbeam Communications

 
Kalender
News
Kreafol zu
Media Markt: Die neue Schrift

Sehr geehrte Dame nund Herren, wie und wo kann man sich die neuen MM Fonts und Schnitte herunterladen?. Sind diese ...
26.11.2014
mehr
Carina zu
ADC Festival 2015 in St. Pauli: Creating the Digital Hype

Es wird ein Fest. Eine Ideenexplosion. Ich freu mich drauf.
25.11.2014
mehr
Christopher zu
Plakatinvasion von Rocket & Wink

Kann mich da Sabine nur komplett anschliessen!
24.11.2014
mehr
ursula strnad zu
Unsichtbares sichtbar machen: Geschäftsbericht von Strichpunkt

ein wunderschönes werk - die größere leistung ist aber, einen kunden zu finden, der diese aufwendige produktion ...
23.11.2014
mehr
GBKSOFT zu
WEAVE goes PAGE

So it's basically for everyone?
17.11.2014
mehr


Line

Animierte Meisterdiebe

Animierte Meisterdiebe

04.07.2013 Autor: Claudia Gerdes

 

In der Mediathek der ARD zu sehen: Die spannende Dokumentation »Smash and Grab – The Story of the Pink Panthers«, in der die derzeit weltweit meistgesuchten Juwelendiebe ihre Identität hinter stylischen Animationen verbergen ...

 

Tatsächlich ist es Regisseurin Havana Marking gelungen, mit einigen führenden Mitgliedern der Bande zu sprechen, die seit Jahren mit ebenso spektakulären wie raffinierten Juwelendiebstählen von sich reden macht.  Darunter etwa die schöne »Lela« (so das Film-Pseudonym), die elegant gekleidet als angebliche Kundin die Läden vor den Überfallen auszukundschaften pflegte ... Logisch, dass sie und andere Bandemitglieder unerkannt bleiben wollen. 

 

So hat Havana Marking die Interviews mit den Meisterdieben von Schauspielern nachstellen und – um diese Szenen als visuelle Fiktion kenntlich zu machen – im Rotoscop-Verfahren animieren lassen. Rund ein Jahr arbeitete das Londoner Team von Sherbet unter Leitung von Animation Director Tony Comley an den insgesamt 35 animierten Minuten, die die anderthalbstündige Dokumentation bereichern. Für den Job brachte die Firma einschlägige Erfahrung aus ihrer Arbeit für die preisgekrönte BBC-Dokumentation »The Violent Highway« mit.  

 

Also »Smash and Grab - the Story of the Pink Panthers« schnell in der Mediathek angucken, bekanntlich dürfen die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Filme ja leider nur eine begrenzte Zeit online vorhalten. Auf Deutsch heisst der Film »Meisterdiebe im Diamantenfieber«, den direkten Mediathek-Link gibt es hier. Oder die ohnehin sehr lohnende ARD-Mediathek-App herunterladen, die es sowohl für iOS als auch für Android gibt.  


Verwandte Artikel
Line


Smash and Grab - the Story of the Pink Panthers



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Fotoausstellungen

Modefotografie

Illustration

Bildbände

Services