News
18.12.2014
Festivalplakat zur Berlinale 2015
Im Februar 2015 finden die Internationalen Filmfestspiele Berlin statt, schon ab Mitte Januar wird das Berlinale-Plakat darauf einstimmen:
18.12.2014
TDC – Deadline verlängert bis 13. Januar
Für den jährlichen Wettbewerb des Type Directors Club kann man seine Arbeiten nun noch bis zum 13. Januar 2015 einreichen:
17.12.2014
Bread & Butter meldet Insolvenz an
In Folge der Absage der im Januar 2015 geplanten Messe sah sich die Geschäftsleitung gezwungen, am 16.12.2014 Insolvenzantrag zu stellen:
17.12.2014
Crowdfunding für Künstler-Schals
Für TOCA ME art & style entwarfen GMUNK, Syl Hillier, Thisisarobot, James Paterson und Mario Klingemann hübsche Schal-Designs:
17.12.2014
Die größten Kampagnen-Flops 2014 in den USA
Sehen Sie hier eine Zusammenstellung der größten Flops aus diesem Jahr in den USA in Sachen Kampagnen ...
16.12.2014
Call for entries: International Mobile Gaming Awards 2015
Der Award sucht nach den besten neuen Spielen für Smartphones und Tablets. Ende der Einreichfrist: 31. Dezember 2014
16.12.2014
Start des Wettbewerbs 100 beste Plakate 14
Ab sofort und bis zum 25. Januar können Plakate in drei Kategorien eingereicht werden:
15.12.2014
Designpreis Rheinland-Pfalz 2014
Noch bis zum 11.01.2015 sind die 19 Prämierungen im Gutenberg-Museum in Mainz zu sehen:
15.12.2014
Hand Doodle Icons
50 Symbole umfasst das kostenlose handgezeichnete »Hand Doodle Icons Set« von Roundicons.com. Via Designer in Action:
12.12.2014
Pictograms Rio 2016
Das sind die Piktogramme der Olympischen Spiele 2016 in Rio. Das »Committee’s Brand Design & Management Team« hat diese gestaltet.
Kalender

20.12.14 / Berlin

Kommunikationsdesigner (m/w)

Milla & Partner GmbH

20.12.14 / Hamburg

Leiter Medienproduktion und Mediengestaltung (m/w)

DVV Media Group GmbH

19.12.14 / München

Digital Art Director (m/w)

Pascher + Heinz GmbH

19.12.14 / Mannheim

Motion Designer (m/w)

Schaller & Partner GmbH Werbeagentur GWA

19.12.14 / Mannheim

CD Text (m/w)

Schaller & Partner GmbH Werbeagentur GWA

 
Kalender
News
Alexandra zu
Virtueller Hackathon: Erfahrungsbericht von Leo Burnett

Tolle Sache! Bitte unbedingt weitermachen!
19.12.2014
mehr
Mario zu
Jürgen Klopps Lust auf Gewinnen

Frag lieber ob es am nächsten Spieltag schon wieder eins auf die Kappe gibt!
17.12.2014
mehr
sabine danek zu
Kinderseelen aus Glas

Ja, das finden wir auch! Ist großartig und geht unter die Haut!
17.12.2014
mehr
Diana zu
Kinderseelen aus Glas

Was für eine berührende, fantastisch umgesetzte Kampagne!
17.12.2014
mehr
Bernd zu
Generative Gestaltung: Die 10 besten Tools

Wow Page, Bravo, 10 Jahre zu spät.
10.12.2014
mehr


Line

Geniale HTML5-Fotografenwebsite

Geniale HTML5-Fotografenwebsite

18.01.2013 Autor: Claudia Gerdes

 

Smart, übersichtlich und sehr wertig: Lukas Lindemann Rosinski hat für Fotografen Robert Grischek HTML5 spielen lassen. 

 

Die Fotografen haben derzeit ein Problem. Früher war natürlich Flash das Mittel der Wahl für opulente Online-Portfolios. Weil solche Sites sich nicht so einfach aktualisieren lassen und sie auf mobilen Plattformen streiken, stellten viele Fotografen auf Blogs um, wo sie aktuelle Projekte präsentierten. Die wiederum wirken oft alllzu simpel und lassen Bilder nicht so eindrucksvoll wie gewünscht zur Wirkung kommen. Dass HTML5 die Lösung aller Probleme sein kann, zeigt die neue Website der Werbeagentur Lukas Lindemann Rosinski für den Hamburger Fotografen Robert Grischek.  

 

Und das sagt Arno Lindemann dazu: »Mit dem Launch der Website haben wir in diesem Jahr eine komplett in HTML 5 entwickelte Website online gebracht, welche auf verschiedensten Devices läuft, natürlich inklusive iPad. Dies merkt man vor allem bei der Navigation. Man kann sich also wischend, klickend oder tippend durch die Seite bewegen (Keyboard-Navi ausprobieren). Das Ziel war es, alle Bilder schnellstmöglich sichtbar zu machen und die Fotos so in den Fokus zu stellen.«

 

Tatsächlich ist die Site nicht nur schön, sondern auch superfunktional: Das sich langsam aufbauende kreisförmige G von Grischek, das in der Mitte der Startseite und des ebenfalls neuen CIs steht, dient der Navigation – jede Farbe des Kreises drumherum steht für eine Kategorie. Bei Mouse-Over werden auf der Überblicksseite gleich alle Bilder der gewünschten Art gehighlighted, ob Fashion, People, Commercial, Beauty, Transportation oder Reportage. Und per Pfeiltasten am Desktop von einem schönen Foto zum anderen zu navigieren, macht dann auch viel Spaß ... Robert Grischek wird übrigens von der Repräsentanz Klein Photographen vertreten. In der Bildergalerie unten eine Auswahl der coolsten Fotos von seiner Website.

 

 

 

  

 

 

 

 


Verwandte Artikel
Line


Einige Arbeiten von Robert Grischek, die auf seiner neuen Website zu sehen sind



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 4


Line
Fotoausstellungen

Modefotografie

Illustration

Bildbände

Services