News
23.09.2014
DESIGNsuisse
Fernsehreihe »DESIGNsuisse« – aus der Mediathek des Fernsehsenders SRF – porträtiert Schweizer Designer in knapp 15-minütigen Folgen.
22.09.2014
DGTF-Jahrestagung: Unconference Design Research
Die 11. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Designtheorie und -forschung findet am 17. + 18.10. an der HTWG Konstanz statt:
22.09.2014
Kostenloser Download: Font-Editor »Birdfont«
Der freie Font-Editor von Johan Mattsson kann für Mac, Windows, Linux und BSD heruntergeladen werden:
22.09.2014
Tag der offenen Tür an der Gutenbergschule Frankfurt
Der Informationstag findet am Donnerstag, den 27. November 2014 von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr statt:
22.09.2014
PLANTAGE BERLIN
PLANTAGE BERLIN gewinnt Kampagnen-Etat der Hilfsorganisation World Vision e.V., die sich als Hilfswerk für benachteiligte Länder einsetzt.
19.09.2014
photokina star award 2014: Polaroid Socialmatic
Die Polaroid Socialmatic wurde aufgrund ihres innovativen Ansatzes mit dem photokina star award 2014 ausgezeichnet.
19.09.2014
EACA Euro Effies 2014
Agentur Thjnk holt Gold und Silber mit ihrer Audi-Kampagne »Harder, better, faster, stronger« für den A3 Sportback ...
18.09.2014
Mit Spielen spielen
Das 7. Festival für kreatives Computerspielen findet noch bis zum 20. September 2014 in Hamburg statt.
18.09.2014
Bronze für KOMET
Bei den Clio-Awards für Schweizer Agenturen 2014 sichert sich KOMET aus Bern Bronze.
18.09.2014
Mucca's Relaunch
Die Website der Kreativagentur Mucca aus New York hat ein tolles, neues Design bekommen
Kalender

22.09.14 / Lörrach

Packaging Designer/in

Glanzmann Schöne Design GdbR

22.09.14 / Düsseldorf

Project Manager Online (m/w)

ecx.io germany GmbH

20.09.14 / Bodensee-Region

Projektmanager interaktive Lernprodukte tiptoi® (m/w)

Ravensburger Spieleverlag GmbH

20.09.14 / München

Kommunikationsdesigner (m/w)

tisch13 GmbH

19.09.14 / Hamburg

Flash Designer (m/w)

UDG United Digital Group GmbH

 
Kalender
News
Lena zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Erik und ich, was uns verbindet: Ein abgebrochenes Kunstgeschichtestudium und die anschließende Erkenntnis ...
22.09.2014
mehr
Harald Geisler zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Stimme Julia zu. Credit where credit is due: Étienne de Crécy - Le Patron Est Devenu Fou Super Discount 1996 ...
17.09.2014
mehr
KChristoph zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Moin. Brokdorf, Gorleben und meer ...
16.09.2014
mehr
Robin Röcker zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

hoffentlich sein neues buch ;-)
16.09.2014
mehr


Line

Bowie ganz minimalistisch

Bowie ganz minimalistisch

21.01.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild David Bowie The Next Day

 

Das Artwork für David Bowies neues Album »The Next Day« gestaltete Barnbrook aus London.

 

Am 11. März erscheint das neue Album von David Bowie: »The Next Day«. Der erste Song des Albums, »Where Are We Now?«, ist bereits veröffentlicht und hat sich rasant im Netz verbreitet. Kein Wunder, schließlich gab es seit zehn Jahren musikalisch nichts Neues von David Bowie zu hören – umso gespannter wird sein neues Album erwartet.

Das Artwork dazu lieferte das Londoner Designstudio Barnbrook, das unter anderem auf Corporate Designs, CD Cover und Typedesign spezialisiert ist. Für »The Next Day« entschied sich Barnbrook für einen radikalen Weg – radikal in seiner Einfachheit.

Chefdesigner Jonathan Barnbrook entwarf den Font »Doctrine«, der Bowies neues Album und die Singleauskopplungen zieren wird. Serifenlos, schlicht und in gewisser Weise klassisch. Doch nicht nur die Schrift ist minimalistisch – das Cover-Artwork insgesamt ist ganz in Schwarz-Weiß gehalten und nutzt keine neuen, sondern alte, bereits bekannte Fotografien von David Bowie.

Auf dem neuen Albumcover ist das »Heroes«-Cover zu sehen, das jedoch von einer weißen Box und dem neuen Titel größtenteils verdeckt wird (Bild oben). Was soll das? – Für Barnbrook spielt das Design einerseits auf die lange Abwesenheit David Bowies in der Musikszene an, andererseits soll es zeigen, dass man seine Vergangenheit nie ganz hinter sich lässt, erläutert er.

»Wahrscheinlich ist es das am wenigsten gestaltete Produkt, das ich je gemacht habe.«, sagt Barnbrook. »Ich habe noch nicht einmal seinen Namen auf das Album gesetzt.«

Noch sind nur wenige Bilder zum Artwork von »The Next Day« erschienen. Man wird sich wohl bis März gedulden müssen, um mehr zu sehen.

 

 

Bild David Bowie The Next Day

Bild: »Where Are We Now?«, ©Barnbrook

 

 


 

Mehr zum Thema der totalen Reduzierung, Post-Branding, lesen Sie in PAGE 02.2013

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services