News
01.09.2014
Kreativ Nacht St.Pauli 2014
Vom 5.-7. September laden Künstler und Kreativbetriebe auf St.Pauli ein zu Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Performances.
29.08.2014
Fantoche Festival 2014
Fantoche hat einen neuen Festival Trailer dank Michael Frei, dem Gewinner des Schweizer Wettbewerbs 2013:
29.08.2014
Video: Traffic Design Festival 2014 in Polen
Jedes Jahr treffen sich Künstler aus aller Welt in Gdynia, um die Häuserwände der Stadt zu verschönern. Dieses Video zeigt die Ergebnisse:
29.08.2014
Crypto-Party Weimar: anonym Surfen und E-Mails verschlüsseln für alle
Am Donnerstag, 4. September, lädt die Professur Mediensicherheit der Bauhaus-Universität Weimar zur zweiten öffentlichen Crypto-Party ein:
28.08.2014
Preisnachlass auf Neue Aachen-Familie
81% Preisnachlass auf komplette Neue Aachen-Familie nur 24 Stunden verfügbar
28.08.2014
BREAD & BUTTER bleibt ein Berliner!
BREAD & BUTTER wird zur kommenden Saison wie gewohnt auf dem ehemaligen Flughafen Berlin–Tempelhof vom 19.–21. Januar 2015 stattfinden.
28.08.2014
Twitter eröffnet Büro in Hamburg
Nach großen Internetfirmen wie Google, Facebook und Xing hat nun auch Twitter ein Büro in Hamburg eröffnet:
28.08.2014
BERLIN GRAPHIC DAYS #4
Vom 30. bis 31.8. 2014 findet der Art Market der BERLIN GRAPHIC DAYS #4 in der Urban Spree Galerie statt
28.08.2014
Die P/ART 14 kommt!
Die P/ART Producers Artfair findet in diesem Jahr vom 11. - 14. September zum zweiten Mal in Hamburg statt:
28.08.2014
PICTAnight in Leipzig
Rechtssichere Bildlizenzierung in sozialen Netzwerken ist das Thema der PICTAnight am 18. September in Leipzig:
Kalender

01.09.14 / Aachen und Köln

Retouscher / Bildbearbeiter (m/w)

WINdesign GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Web Developer (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Account Manager / Editorial (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Account Manager / Branding (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
Hartmut zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Ich schätze an Erik, dass seine Liebe zur Typografie nicht im Digitalen stecken bleibt, sondern dass er sich auch ...
01.09.2014
mehr
Barbi Mlczoch zu
Besuch bei Fotograf Björn Ewers

COOLIO!!! 3. Video Portrait ist auch schon abgedreht mit Fotografin Frauke Fischer. Also...Stay ...
01.09.2014
mehr
Lijanne Köllner zu
Tyke 2014: Peta gegen den Zirkus

Lieber Christoph, ich komme von einen kleinen Circus wo keine WILDTIERE gehalten werden, in unseren Circus leben: ...
01.09.2014
mehr
Matthias zu
Webbasierte Projektmanagement-Tools

Interessante Übersicht, die durchwachsen ist ;-) Einige Tools sind sehr bekannt, andere kannte ich noch überhaupt ...
31.08.2014
mehr
Julia zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Helvetica-Bashing. ;)
31.08.2014
mehr


Line

Bowie ganz minimalistisch

Bowie ganz minimalistisch

21.01.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild David Bowie The Next Day

 

Das Artwork für David Bowies neues Album »The Next Day« gestaltete Barnbrook aus London.

 

Am 11. März erscheint das neue Album von David Bowie: »The Next Day«. Der erste Song des Albums, »Where Are We Now?«, ist bereits veröffentlicht und hat sich rasant im Netz verbreitet. Kein Wunder, schließlich gab es seit zehn Jahren musikalisch nichts Neues von David Bowie zu hören – umso gespannter wird sein neues Album erwartet.

Das Artwork dazu lieferte das Londoner Designstudio Barnbrook, das unter anderem auf Corporate Designs, CD Cover und Typedesign spezialisiert ist. Für »The Next Day« entschied sich Barnbrook für einen radikalen Weg – radikal in seiner Einfachheit.

Chefdesigner Jonathan Barnbrook entwarf den Font »Doctrine«, der Bowies neues Album und die Singleauskopplungen zieren wird. Serifenlos, schlicht und in gewisser Weise klassisch. Doch nicht nur die Schrift ist minimalistisch – das Cover-Artwork insgesamt ist ganz in Schwarz-Weiß gehalten und nutzt keine neuen, sondern alte, bereits bekannte Fotografien von David Bowie.

Auf dem neuen Albumcover ist das »Heroes«-Cover zu sehen, das jedoch von einer weißen Box und dem neuen Titel größtenteils verdeckt wird (Bild oben). Was soll das? – Für Barnbrook spielt das Design einerseits auf die lange Abwesenheit David Bowies in der Musikszene an, andererseits soll es zeigen, dass man seine Vergangenheit nie ganz hinter sich lässt, erläutert er.

»Wahrscheinlich ist es das am wenigsten gestaltete Produkt, das ich je gemacht habe.«, sagt Barnbrook. »Ich habe noch nicht einmal seinen Namen auf das Album gesetzt.«

Noch sind nur wenige Bilder zum Artwork von »The Next Day« erschienen. Man wird sich wohl bis März gedulden müssen, um mehr zu sehen.

 

 

Bild David Bowie The Next Day

Bild: »Where Are We Now?«, ©Barnbrook

 

 


 

Mehr zum Thema der totalen Reduzierung, Post-Branding, lesen Sie in PAGE 02.2013

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services