News
30.09.2014
campus verlängert Einreichfrist
Noch bis zum 7. Oktober 2014 können Abschlussarbeiten aus den Bereichen Kommunikationsdesign, Mediendesign und Werbung eingereicht werden:
30.09.2014
Content Award 2014: Voting!
Am 12. November 2014 findet die Content Award Night statt, bei der der beste digitale Content der Stadt Wien gekürt wird:
29.09.2014
Knotenpunkt 14
Vom 2.-5.10. wird das KNOTENPUNKT Festival zum Treffpunkt von über 50 internationalen Künstlerinnen urbaner und zeitgenössischer Kunst.
29.09.2014
Mitwisser: Künstlersozialkasse
Am 2.10. berichtet Andreas Kißling was Kreative in der Kreativwirtschaft beachten müssen. Um 18 Uhr im Design Center der HS Hannover.
26.09.2014
Street Art Festival in der Hamburger Meile
Vom 28. September bis zum 11. Oktober 2014 findet im Shopping Center Hamburger Meile das Street Art Festival statt ...
26.09.2014
Save the date: Buchvorstellung Wilhelm Deffke
Die Buchvorstellung »Wilhelm Deffke – Pionier des modernen Logos« findet am 1.10. um 19:30 Uhr im Bücherbogen am Savignyplatz statt:
26.09.2014
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2014 - Bekanntgabe der Preisträger
In den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Nachwuchs wurden die Spitzenleistungen des Jahrgangs 2014 ausgezeichnet:
26.09.2014
Save the date: Deutscher Multimediapreis mb21
Der Deutsche Multimediapreis mb21 mit Festival findet am 15. und 16. November in den Technischen Sammlungen Dresden statt:
26.09.2014
A100 – Landscapes of Desire
Das raumlabor veranstaltet heute und am Sonntag eine Parade auf der Trasse der zukünftigen Autobahn 100 von Treptow zum Kreuz Neukölln:
25.09.2014
Neue Website des Städel Museums
Das Würzburger Designbüro Zum Kuckuck gestaltete die neue Site mit vereinfachter Navigation und responsive Design.
Kalender

29.09.14 / Wien (Österreich)

Senior Designer \"the red Bulletin\" (m/f)

Red Bull Media House GmbH

29.09.14 / Aachen und Köln

Retouscher / Bildbearbeiter (m/w)

WINdesign GmbH

28.09.14 / Kissing

Creative Director (m/w)

Würth Inter Werbung GmbH

28.09.14 / Hamburg

Flash Designer (m/w)

UDG United Digital Group GmbH

27.09.14 / Bodensee-Region

Projektmanager interaktive Lernprodukte tiptoi® (m/w)

Ravensburger Spieleverlag GmbH

 
Kalender
News
René zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Seine Begeisterung für Typografie und seine Kritik an die Helvetica Neue für iOS :)
29.09.2014
mehr
Udo Brandhorst zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

sein Herz für Typo
28.09.2014
mehr
Marina Kranz zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Weil er seinen Kopf nutzt, und nicht wie viele, nur zur Schau trägt.
25.09.2014
mehr
Christian Doering zu
Porträt: Jan Berg

Sehr toll!
23.09.2014
mehr
Anna Fries zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Gerd Wiescher-ein "alter"Freund:-)
23.09.2014
mehr


Line

Das Buch, das nicht warten kann

Das Buch, das nicht warten kann

28.06.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Buch, das nicht warten kann

 

Damit die Texte junger Autoren schneller gelesen werden, entwickelte der argentinische Verlag Eterna Cadencia ein Buch, dessen Wörter sich innerhalb von zwei Monaten nach dem ersten Öffnen in Luft auflösen.

 

Wie lange brauchen Sie in der Regel, um ein Buch durchzulesen? Bei einer neuen Publikation des argentinischen Independent-Verlags Eterna Cadencia hat der Leser nur zwei Monate Zeit – denn danach lösen sich die Buchstaben in Luft auf.

Das Konzept nennt sich »Das Buch, das nicht warten kann« und es soll dazu dienen, die Werke neuer Autoren zu fördern. »Bücher sind geduldige Objekte«, heißt es im Film zur Aktion. »Wir kaufen sie, und dann warten sie darauf, dass wir sie lesen. Das ist okay für Bücher, aber nicht für neue Autoren.« Schließlich müssen ihre Debüts gekauft und gelesen werden, damit die neuen Autoren ein zweites Buch veröffentlichen können.

Also lancierte der Verlag und Buchladen Eterna Cadencia ein Buch-Projekt mit Texten der besten neuen lateinamerikanischen Autoren, bei dem sich die besondere Tinte aufzulösen beginnt, sobald sie in Kontakt mit Luft und Licht kommt. Dieser Prozess dauert circa zwei Monate – so viel Zeit bleibt dem Käufer also, das Buch zu lesen. Im Handel ist das Buch luftdicht in Folie verschweißt, damit der Käufer entscheiden kann, ab wann die Uhr tickt.

Eterna Cadencia möchte die Technik in Zukunft für weitere Buchprojekte nutzen – um dafür zu sorgen, dass auch andere Bücher schneller gelesen werden.

Nachdem der »solarbetriebene« Geschäftsbericht von Serviceplan für Austria Solar bei Kreativfestivals und -wettbewerben so erfolgreich war, wäre dies vielleicht eine neue Drucktechnik, die sich für einen Kommunikations-Clou eignet.

 

 

Bild Buch, das nicht warten kann

 

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 2


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services