News
16.09.2014
Redesign der Financial Times
Erstes Redesign der Print-Ausgabe seit 2007: Die Financial Times erschien am Montag im neuen Design mit modernerer Schrift.
16.09.2014
1. Bornheimer Designpreis 2014
Mode-, Schmuck- , Industrie-, Grafik-Designer oder Designstudenten sind eingeladen ihre neuesten Designkreationen vorzustellen:
16.09.2014
DUBL TRUBL im Urbanspree
Am Donnerstag gibt's im URBAN SPREE die Gruppenausstellung DUBL TRUBL – 90 Künstler haben 45 Kunstwerke geschaffen:
15.09.2014
Wettbewerb: Neues Symbol für »Speichern unter« gesucht
Die gute alte Floppy Disk hat ausgedient – wie könnte ein zeitgemäßes Symbol aussehen? Deadline: 30. September 2014
15.09.2014
Pictoplasma in Mexiko
Ab dem 19. September macht die Character-Ausstellung erstmals Halt im Museum for Contemporary Art MARCO in Monterrey, Mexiko:
15.09.2014
Saatchi & Saatchi-Recruiting-Veranstaltung
Am 26.09. laden Saatchi & Saatchi zu der Podiumsdiskussion »Werbung ist tot! Oder riecht sie nur komisch« in Berlin ein:
15.09.2014
»How Soon Is Now«
Die Ausstellung »How Soon Is Now« – 12. Sept. bis 15. Okt. 2014 – in Berlin greift Themen der Ausstellung »This Is Tomorrow« von 1956 auf.
12.09.2014
Portfoliosichtung in Hamburg
Am 8. November lädt der Freundeskreis des Hauses der Photographie e.V. erneut zur Portfoliosichtung ein, Anmeldung bis 25. Oktober:
12.09.2014
London Design Festival 2014
Morgen startet das London Design Festival, auf dem sich bis zum 21. September die internationale Kreativszene einfinden wird ...
12.09.2014
Verpackungsfrei Einkaufen in Kiel
Verpackungsdesign liegt ja gerade voll im Trend, wie es auch ohne geht, zeigt »Unverpackt Kiel«. Via Magazin für Restkultur:
Kalender

17.09.14 / Erkrath

Art Director (m/w)

Schlasse GmbH

17.09.14 / Düsseldorf

Design-Praktikant/in

ABERHAM Design

16.09.14 / Hamburg

Flash Designer (m/w)

UDG United Digital Group GmbH

16.09.14 / Esslingen

Manager Interaction Design (f/m)

TEAMS DESIGN

16.09.14 / Stuttgart

Senior Art Director / Branding (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
Lola zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

In meinen Studiums (im Modul Typografie), habe ich mich eine zeitlang mit Erik Spiekermann befasst, als es darum ...
15.09.2014
mehr
Julia zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Da könnte man ja gleich behaupten, OK Go hätten von Felice Varini oder Axel Peemöller geklaut, denn neu ist der ...
15.09.2014
mehr
Kate zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Typo tYpo tyPo typO
15.09.2014
mehr
Alex zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Das Intro von Apple bzw. TBWA ist dennoch emotionaler.
15.09.2014
mehr
Peter Harasim zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Hallo Erik, vielen Dank für die inspirierende Zusammenarbeit auf Audi (Du noch bei Meta, ich noch bei JvM) und ...
15.09.2014
mehr


Line

Flexible CI für Steuerkanzlei

Flexible CI für Steuerkanzlei

14.02.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

Die Designerin Karoline Grebe aus München gestaltete das Erscheinungsbild für die Steuerkanzlei AKMF, die auf den Seniorpartner genauso passen muss wie auf seinen Nachfolger.

 

Wie gestaltet man das Corporate Design für eine Steuerkanzlei, das sich auf den Namen des Geschäftsführers stützen soll, wenn bereits feststeht, dass dieser in wenigen Jahren wechselt? Entweder man entwirft in ein paar Jahren erneut einen Markenauftritt, oder man entwickelt ein flexibles Design wie es die freie Designerin Karoline Grebe für die Münchner Steuerkanzlei AKMF getan hat.

Zur Zeit wird die Steuerkanzlei noch von den Partnern Arthur Kleinwächter und Miguel Frau gemeinsam geführt, in wenigen Jahren wird Seniorpartner Kleinwächter sie jedoch an seinen Juniorpartner abgeben. Karoline Grebe gestaltete das Logo daher so, dass die Initialien des Seniors einfach durch die des jungen Partners ausgetauscht werden können und das Erscheinungsbild dennoch nicht an Wiedererkennungswert einbüßen muss.

Im Kern der CI steht das Motto »Vertrauen bewirkt Vertrauen«. Dementsprechend sollte auch das Design vertrauenerweckend und modern sein. Die Fotografien, die Denis Pernath von den beiden Steuerberatern gemacht hat, zeigen sie als gute Partner vor dem Friedensengel in München. Auch die Gestaltung nutzt den Begriff »Vertrauen« als roten Faden: Die Schriftwahl soll visuell an die Säule des Friedensengels anknüpfen und das Siegel im Logo zeigt die Göttin Fides, römische Göttin der Treue und des Vertrauens.

Die Corporate Identity kommt auf Visitenkarten, Geschäftsausstattung, Imagebroschüre, Karten, Stempeln, Website, Formularen und anderen Geschäftspapieren zum Einsatz. Auch bei der Produktion legte Karoline Grebe viel Wert auf Hochwertigkeit: Die Briefbogen wurden heißfoliengeprägt, ebenso wie die Visitenkarten, die zusätzlich einen schwarzen Farbschnitt aufweisen. Als Papiere nutzte die Designerin Munken Lynx Rough sowie Gmund Colors GC 57.

 

 

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

 

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

 

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

 

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

 

Bild Steuerkanzlei AKMF

 

 


 

 

Mehr zum Thema Corporate Design

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 4


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services