News
30.09.2014
campus verlängert Einreichfrist
Noch bis zum 7. Oktober 2014 können Abschlussarbeiten aus den Bereichen Kommunikationsdesign, Mediendesign und Werbung eingereicht werden:
30.09.2014
Content Award 2014: Voting!
Am 12. November 2014 findet die Content Award Night statt, bei der der beste digitale Content der Stadt Wien gekürt wird:
29.09.2014
Knotenpunkt 14
Vom 2.-5.10. wird das KNOTENPUNKT Festival zum Treffpunkt von über 50 internationalen Künstlerinnen urbaner und zeitgenössischer Kunst.
29.09.2014
Mitwisser: Künstlersozialkasse
Am 2.10. berichtet Andreas Kißling was Kreative in der Kreativwirtschaft beachten müssen. Um 18 Uhr im Design Center der HS Hannover.
26.09.2014
Street Art Festival in der Hamburger Meile
Vom 28. September bis zum 11. Oktober 2014 findet im Shopping Center Hamburger Meile das Street Art Festival statt ...
26.09.2014
Save the date: Buchvorstellung Wilhelm Deffke
Die Buchvorstellung »Wilhelm Deffke – Pionier des modernen Logos« findet am 1.10. um 19:30 Uhr im Bücherbogen am Savignyplatz statt:
26.09.2014
Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2014 - Bekanntgabe der Preisträger
In den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Nachwuchs wurden die Spitzenleistungen des Jahrgangs 2014 ausgezeichnet:
26.09.2014
Save the date: Deutscher Multimediapreis mb21
Der Deutsche Multimediapreis mb21 mit Festival findet am 15. und 16. November in den Technischen Sammlungen Dresden statt:
26.09.2014
A100 – Landscapes of Desire
Das raumlabor veranstaltet heute und am Sonntag eine Parade auf der Trasse der zukünftigen Autobahn 100 von Treptow zum Kreuz Neukölln:
25.09.2014
Neue Website des Städel Museums
Das Würzburger Designbüro Zum Kuckuck gestaltete die neue Site mit vereinfachter Navigation und responsive Design.
Kalender

01.10.14 / München

Art Director (m/w)

Verlag Werben & Verkaufen GmbH

01.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

PR / Communications Manager (m/w)

zooom productions GmbH

01.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Adobe Air Mobile App Developer (m/w)

zooom productions GmbH

01.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Copywriter / Editor (m/w)

zooom productions GmbH

01.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Social Media Manager (m/w)

zooom productions GmbH

 
Kalender
News
René zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Seine Begeisterung für Typografie und seine Kritik an die Helvetica Neue für iOS :)
29.09.2014
mehr
Udo Brandhorst zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

sein Herz für Typo
28.09.2014
mehr
Marina Kranz zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Weil er seinen Kopf nutzt, und nicht wie viele, nur zur Schau trägt.
25.09.2014
mehr
Christian Doering zu
Porträt: Jan Berg

Sehr toll!
23.09.2014
mehr
Anna Fries zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Gerd Wiescher-ein "alter"Freund:-)
23.09.2014
mehr


Line

Hatake heißt Acker

Hatake heißt Acker

04.02.2013 Autor: Sabine Danek

 

Von Samenkörnern und vertikaler Schrift: Susanna Endress gestaltete eine Reise durch japanische Gärten.

 

 

Sieben Wochen lang sind Heidi Schöni und Karl Steffen durch Japan gereist. Ihr Weg führte von Tokio über die Insel Shikoku nach Kyushu, Hiroshima und Naoshima- und durch Hunderte japanischer Gemüsegärten. Hatake nennen die Japaner sie, »Acker« heißt das übersetzt und so werden sie auch genutzt. Dort wird angebaut. Und zwar Gemüse, Kartoffeln, Gurken, Rettiche oder Zwiebeln, kein Chichi wie Blumen und auch kein Zierat wie Gartenkugeln, noch nicht einmal an Rasen wird der Platz verschwendet. Denn der ist in den Metropolen sowieso rar. Und so findet man die Hatake mitten im Hochhausmeer, an Bahngleisen oder Straßenrändern und betrieben werden sie dort mit leidenschaftlichem Ernst.

 

Seit Jahren beschäftigt sich das Künstlerpaar mit der Kultivierung von Pflanzen und dabei sind in Japan mehr als 3.000 Fotos entstanden. 30 davon sind jetzt in dem Buch facetten 14. steffenschöni. hatake des Benteli Verlags zu sehen - und die Gestaltung des Buches ist so ungewöhnlich wie dessen Inhalt.

 

Die Schweizer Kommunikationdesignerin Susanna Entress hat es gestaltet und zwar zurückhaltend, sehr reduziert, in Anlehnung an japanische Ästhetik mit viel Weißraum und vertikal gesetzter Schrift auf dem Cover, in den Kapiteln, den Koordinaten auf der Japan-Karte und auch die Zwei-Spaltigkeit nimmt das vertikale Prinzip wieder auf.

 

Das Künstlerpaar selbst hatte die Idee, das Buch in eine Broschüre mit Texten und »Postern« der Fotografien aufzuteilen, die man einzeln in einem Umschlag findet. So geht man mit dem Material viel intensiver um als mit den Seiten in einem Buch, nimmt es aus dem Umschlag, faltet es auseinander - und vor allem kann man die einzelnen Fotografien neu ordnen, zusammenlegen und arrangieren.

 

Die Texte selbst, für die Susanna Entress die serifenlose Helvetica und die serifenbetonte Lexicon verwendete, hat sie sehr großzügig gesetzt und die einzelnen Absätze mit »Samenkörnern« in Form von Punkten verbunden und spielt so auf das Aussetzen, das Säen an - und auf das Werk des Künstlerpaares, das immer wieder um die Kultivierung von Pflanzen kreist.

 

Heidi Schöni, Karl Steffen: facetten 14. steffenschöni. hatake, Deutsch/Englisch, Textbooklet mit 28 Seiten, Bildbooklets mit zwei Mal 60 Seiten Seiten, Benteli Verlag, ISBN: 978-3-7165-1766-6


Verwandte Artikel
Line


Eine Expedition in die japanische Gartenkultur



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services