News
31.07.2014
Braucht die Welt einen deutschen E-Book-Award?
Jürgen Siebert sagt: Leider ja. Via Fontblog:
30.07.2014
Kunstakademie Stuttgart: Workshop »Testgelände«
Vom 27. - 29.10.2014 findet der kostenlose Workshop für studieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren statt:
30.07.2014
Save the date: photokina 2014
Unter dem Motto »von Profis für Profis« findet die photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln statt:
30.07.2014
Annual Multimedia Award verlängert Anmeldeschluss
Neuer Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 25. August 2014. Weitere Infos und Wettbewerbe finden Sie hier:
29.07.2014
65 Gratis-Icons
Pavel Kozlov stellt dieses Icon-Set kostenlos zur Verfügung:
29.07.2014
Save the date: 4. Deutscher Designerkongress
»Lust & Last« – Unter diesem Motto findet der 4. Deutsche Designerkongress am 20. Oktober 2014 auf Zollverein in Essen statt:
28.07.2014
Neues Vektorprogramm als Beta-Version
Die Beta-Version des neuen Programms »Affinity Designer« wird zum kostenlosen Download angeboten. Via designerinaction:
25.07.2014
Flores Farm für German Design Award nominiert
Hier haben wir das Redesign des Bio-Anbieters exotischer Knabberleckereien vorgestellt. Jetzt gab's dafür eine Nominierung.
25.07.2014
Save the date: 25 Jahre Vitra Campus
Architektur, Design, Industrie: am 29. August 2014 eröffnet bei Aedes am Pfefferberg die Ausstellung zum Jubiläum des Campus:
24.07.2014
Social Media Conference 2014
Ab sofort ist das Programm online für die Konferenz, die vom 06.- 07. Oktober 2014 in Hamburg stattfindet:
Kalender

01.08.14 / Metzingen bei Stuttgart

Senior Art Director (w/m) Online

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

30.07.14 / Mainz

Art Director - Junior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Mainz

Art Director - Senior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Darmstadt

Grafikdesigner/in

Bohm und Nonnen Büro für Gestaltung GmbH

30.07.14 / Aretsried

Packaging Designer/in

Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

 
Kalender
News
Stefan Core zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Everything for the click´s...
30.07.2014
mehr
roni zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Und was ist jetzt daran so besonders?
30.07.2014
mehr
Conny zu
Free Fonts von Virus

sehr schöne Schrift, Top ;-)
18.07.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Lieber Dirk, Du hast vermutlich den falschen Downloadlink angeklickt – die Seite ist in der Tat etwas verwirrend. ...
17.07.2014
mehr
Dirk zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Also bei mir wird ein Diskimage geladen (dmg) und nach dem Entpacken lächelt mich eine nackte Frau von einer ...
16.07.2014
mehr


Line

Hermès Weihnachtsfenster von Julia Pott

Hermès Weihnachtsfenster von Julia Pott

20.11.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Julia Pott Hermes

 

Julia Pott, britische Illustratorin mit eigensinnigem Stil, gestaltete die Weihnachts-Schaufenster für das Modehaus Hermès. Uns erklärte sie, wie das Projekt ablief.

 

 

Julia Pott dürfte einigen von der Pictoplasma Konferenz bekannt sein – dort zeigte die Illustratorin unter anderem ihren Film »Belly«. Jetzt durfte die Britin, die zur Zeit in Brooklyn lebt, für das Modehaus Hermès aktiv werden: Für sämtliche Hermès-Boutiquen in Großbritannien gestaltete Julia Pott die Weihnachts-Schaufenster.

 

Das Briefing, das die Illustratorin von Hermès erhielt, gefiel ihr auf Anhieb: »Ich sollte eine Parade verschiedener Tiere zeichnen, die auf dem Weg zu einer Weihnachtsparty sind – je lächerlicher desto besser.«, sagt Julia Pott. Im Laufe des Produktionsprozesses machte das Hermès-Team nur kleine Anmerkungen, größtenteils konnte Julia Pott ihre Illustrationen eigenständig entwickeln.

Dennoch hielt das Projekt Herausforderungen für sie bereit, sagt sie. »Meine Zeichnungen sind normalerweise ziemlich winzig, deshalb war es einschüchternd und aufregend zugleich, in einem so großen Rahmen zu arbeiten. Immer wieder passierte es, dass ich etwas zeichnete, zufrieden damit war – und mich dann fragte: Aber ist es gut genug, fast zwei Meter groß in einem Schaufenster zu sein? … Meistens lautete die Antwort darauf: Nein. Irgendwann schaffte ich es jedoch, diese Stimme in meinem Kopf zu ignorieren und konnte den Zeichen- und Design-Prozess genießen. Den Zeichnungen hat das definitiv gut getan.«

 

 

Bild Julia Pott Hermes Sketches

Bild: Julia Potts Entwürfe für die Hermès-Fenster

 

 

Wie man auf Julia Potts Fotos ihrer Entwürfe für das Projekt sehen kann, hatte sie zunächst vor, sowohl Menschen als auch Tiere zu zeichnen. »Letztlich entschieden wir, alle Charaktere zu Tieren zu machen, damit den Betrachter nichts von dieser bizarren Weihnachtswelt ablenkt. Da meine Tierfiguren dazu neigen, sehr menschliche Haltungen und Ausdrücke zu haben, erfüllen sie bereits menschliche Qualitäten, ohne dass Menschen dazu anwesend sein müssen.«, sagt die Illustratorin.

 

In der folgenden Galerie gibt Julia Pott einen Einblick ins Making-of und präsentiert ihre fertigen Illustrationen und Installationen.


Bis Januar sind die Window-Designs in allen britischen Hermès-Shops zu sehen. Die meisten Weihnachtstiere gibt es in der Boutique in der Londoner New Bond Street.

 

 

Bild Julia Pott Hermes Windows

 

 

Bild Julia Pott Hermes Windows

 

 

Bild Julia Pott Hermes Windows

 

Mehr zum Thema Window-Design.

 


Verwandte Artikel
Line



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
ANZEIGE
 

 von Adobe Systems GmbH

 

Creative Cloud Release 2014 ist da – und auch »Made in Germany«

 

Mit dem bisher größten Update für die Kreativ-Komplettlösung macht Adobe Kreativität einfach wie nie. Was viele nicht wissen: Adobe hat einen Entwicklungsstandort in Hamburg. Dort arbeiten 150 Entwickler mit an der Adobe® Creative Cloud™.

Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services