News
26.11.2014
Korrektur »Die seltsame Orchidee«
Das von Katja Spitzer illustrierte »Tolle Heft« ist doch in jeder Buchhandlung erhältlich – die ISBN-Nummer steht jetzt im Artikel.
26.11.2014
Der erste »WaterColorBot«
Sein Nutzen ist fragwürdig, es sieht aber interessant aus wie der WaterColorBot digitale Artworks in Wasserfarbengemälde überträgt ...
26.11.2014
20 Jahre Freundeskreis des Hauses der Photographie
Der Freundeskreis feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsprogramm am 5. + 6. Dezember in den Deichtorhallen Hamburg:
25.11.2014
Original Illustrationen von Felix Scheinberger
Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Originalzeichnungen aus den Büchern des Illustrators online zu erwerben:
25.11.2014
Don’t Wake Daddy IX ab Samstag
Was soll man noch schreiben: Bereits zum 9ten Mal gibt es bei Feinkunst Krüger Europas schönste und größte Lowbrow Ausstellung
25.11.2014
Save the date: Markt der unabhängigen Verlage
»Andere Bücher braucht das Land 2014«: Am 6. und 7. Dezember findet in München der Markt + Ausstellung statt:
24.11.2014
Neptun Award 2014
Die Bewerbungsphase ist nun vorbei; der Gewinner wird beim großen Finale am 27. November bekanntgegeben.
21.11.2014
7. Hiscox Kunstpreis verliehen
Der Hiscox Kunstpreis 2014 in Höhe von 7.500 Euro wurde an die HFBK-Studentin Stella Rossié verliehen:
21.11.2014
Close Up! Junge Fotojournalisten für die 65. Berlinale gesucht
Vom 5. bis 15. Februar 2015 erhalten 13 junge Fotografen die Möglichkeit, sich während der Berlinale als Fotojournalisten auszuprobieren:
20.11.2014
muehlhausmoers gewinnt Gold bei den Pearl Awards 2014
Bei den diesjährigen Pearl Awards wurde das SPK-Magazin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit Gold ausgezeichnet.
Kalender

26.11.14 / Stuttgart

Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Strichpunkt GmbH

26.11.14 / Stuttgart, Berlin

Account Manager (m/w)

Strichpunkt GmbH

25.11.14 / Köln

Reinzeichner/ Mediengestalter (m/w)

Meiré GmbH und Co KG

25.11.14 / Hamburg

Leiter Medienproduktion und Mediengestaltung (m/w)

DVV Media Group GmbH

25.11.14 / Stuttgart

Kommunikationsdesigner (m/w)

Milla & Partner GmbH

 
Kalender
News
Carina zu
ADC Festival 2015 in St. Pauli: Creating the Digital Hype

Es wird ein Fest. Eine Ideenexplosion. Ich freu mich drauf.
25.11.2014
mehr
Christopher zu
Plakatinvasion von Rocket & Wink

Kann mich da Sabine nur komplett anschliessen!
24.11.2014
mehr
ursula strnad zu
Unsichtbares sichtbar machen: Geschäftsbericht von Strichpunkt

ein wunderschönes werk - die größere leistung ist aber, einen kunden zu finden, der diese aufwendige produktion ...
23.11.2014
mehr
GBKSOFT zu
WEAVE goes PAGE

So it's basically for everyone?
17.11.2014
mehr
Sabine zu
Plakatinvasion von Rocket & Wink

Die Kampagne für Fritzkola ist wirklich megamäßig. Auf solche Ideen muss man erst mal kommen. Das toppt wirklich ...
16.11.2014
mehr


Line

Illustrierte Kaugummis: Charity Gums

Illustrierte Kaugummis: Charity Gums

15.02.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild Charity Gum

 

Ein neues Start-up aus Berlin lässt Artworks auf Kaugummipackungen drucken und spendet einen Teil des Verkaufserlöses an soziale Projekte.

 

Jetzt kann man mit Kaugummis etwas Gutes tun: Zwei junge Berliner haben »Charity Gums« entwickelt, ein Start-up, das Kaugummiverpackungen als Leinwand für Artworks nutzt und soziale Projekte unterstützt. Ihre erste Edition ließen die beiden Gründer Jens Striethorst und Ludwig Timm von Berliner Künstlern gestalten – insgesamt umfasst sie zwölf verschiedene Designs. Ein Teil der Einnahmen (18 Cent pro verkaufte Packung) fließt derzeit zum Beispiel in die Kältehilfe der Berliner Stadtmission oder das Kinderhospiz Sonnenhof. In der ersten Förderperiode bis Ende 2013 unterstützt das Projekt insgesamt vier Organisationen. 

 

Kreative, die eine Kaugummipackung mit ihrem Design bedrucken wollen, können sich auf der Internetseite der beiden Gründer anmelden. Wird ein Motiv in die Sammlung aufgenommen, wird der Designer mit 3% am Umsatz beteiligt. Die Innenfläche unterhalb der Kaugummis steht den Gestaltern als Werbefläche zur Verfügung. 

 

Die Kunstkaugummis werden in Berliner Cafés und Shops verkauft, können aber auch online bestellt werden – zum Preis von 1,90 Euro pro Packung.

 

Die Idee der »Charity Gums« wurde übrigens 2011 in der Tschechischen Republik geboren und wurde jetzt von den beiden Berlinern nach Deutschland geholt.

 

 

bild Charity Gum

 

Bild: »Küss mich« von Annabelle von Sperber

 

 

Bild Charity Gum

 

Bild: »Be Bär« von Nadja Ziller

 

Bild oben: »Chamäleon« von Stanislav Setinsky

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services