News
16.09.2014
Redesign der Financial Times
Erstes Redesign der Print-Ausgabe seit 2007: Die Financial Times erschien am Montag im neuen Design mit modernerer Schrift.
16.09.2014
1. Bornheimer Designpreis 2014
Mode-, Schmuck- , Industrie-, Grafik-Designer oder Designstudenten sind eingeladen ihre neuesten Designkreationen vorzustellen:
16.09.2014
DUBL TRUBL im Urbanspree
Am Donnerstag gibt's im URBAN SPREE die Gruppenausstellung DUBL TRUBL – 90 Künstler haben 45 Kunstwerke geschaffen:
15.09.2014
Wettbewerb: Neues Symbol für »Speichern unter« gesucht
Die gute alte Floppy Disk hat ausgedient – wie könnte ein zeitgemäßes Symbol aussehen? Deadline: 30. September 2014
15.09.2014
Pictoplasma in Mexiko
Ab dem 19. September macht die Character-Ausstellung erstmals Halt im Museum for Contemporary Art MARCO in Monterrey, Mexiko:
15.09.2014
Saatchi & Saatchi-Recruiting-Veranstaltung
Am 26.09. laden Saatchi & Saatchi zu der Podiumsdiskussion »Werbung ist tot! Oder riecht sie nur komisch« in Berlin ein:
15.09.2014
»How Soon Is Now«
Die Ausstellung »How Soon Is Now« – 12. Sept. bis 15. Okt. 2014 – in Berlin greift Themen der Ausstellung »This Is Tomorrow« von 1956 auf.
12.09.2014
Portfoliosichtung in Hamburg
Am 8. November lädt der Freundeskreis des Hauses der Photographie e.V. erneut zur Portfoliosichtung ein, Anmeldung bis 25. Oktober:
12.09.2014
London Design Festival 2014
Morgen startet das London Design Festival, auf dem sich bis zum 21. September die internationale Kreativszene einfinden wird ...
12.09.2014
Verpackungsfrei Einkaufen in Kiel
Verpackungsdesign liegt ja gerade voll im Trend, wie es auch ohne geht, zeigt »Unverpackt Kiel«. Via Magazin für Restkultur:
Kalender

16.09.14 / Hamburg

Flash Designer (m/w)

UDG United Digital Group GmbH

15.09.14 / Berlin

Professur Gestaltung von Print- und Online-Medien

Beuth Hochschule für Technik Berlin \"University of Applied Sciences\"

15.09.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

14.09.14 / Düsseldorf

Project Manager Online (m/w)

ecx.io germany GmbH

14.09.14 / Bodensee-Region

Projektmanager interaktive Lernprodukte tiptoi® (m/w)

Ravensburger Spieleverlag GmbH

 
Kalender
News
Lola zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

In meinen Studiums (im Modul Typografie), habe ich mich eine zeitlang mit Erik Spiekermann befasst, als es darum ...
15.09.2014
mehr
Julia zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Da könnte man ja gleich behaupten, OK Go hätten von Felice Varini oder Axel Peemöller geklaut, denn neu ist der ...
15.09.2014
mehr
Kate zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Typo tYpo tyPo typO
15.09.2014
mehr
Alex zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Das Intro von Apple bzw. TBWA ist dennoch emotionaler.
15.09.2014
mehr
Peter Harasim zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Hallo Erik, vielen Dank für die inspirierende Zusammenarbeit auf Audi (Du noch bei Meta, ich noch bei JvM) und ...
15.09.2014
mehr


Line

Illustrierte Kaugummis: Charity Gums

Illustrierte Kaugummis: Charity Gums

15.02.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild Charity Gum

 

Ein neues Start-up aus Berlin lässt Artworks auf Kaugummipackungen drucken und spendet einen Teil des Verkaufserlöses an soziale Projekte.

 

Jetzt kann man mit Kaugummis etwas Gutes tun: Zwei junge Berliner haben »Charity Gums« entwickelt, ein Start-up, das Kaugummiverpackungen als Leinwand für Artworks nutzt und soziale Projekte unterstützt. Ihre erste Edition ließen die beiden Gründer Jens Striethorst und Ludwig Timm von Berliner Künstlern gestalten – insgesamt umfasst sie zwölf verschiedene Designs. Ein Teil der Einnahmen (18 Cent pro verkaufte Packung) fließt derzeit zum Beispiel in die Kältehilfe der Berliner Stadtmission oder das Kinderhospiz Sonnenhof. In der ersten Förderperiode bis Ende 2013 unterstützt das Projekt insgesamt vier Organisationen. 

 

Kreative, die eine Kaugummipackung mit ihrem Design bedrucken wollen, können sich auf der Internetseite der beiden Gründer anmelden. Wird ein Motiv in die Sammlung aufgenommen, wird der Designer mit 3% am Umsatz beteiligt. Die Innenfläche unterhalb der Kaugummis steht den Gestaltern als Werbefläche zur Verfügung. 

 

Die Kunstkaugummis werden in Berliner Cafés und Shops verkauft, können aber auch online bestellt werden – zum Preis von 1,90 Euro pro Packung.

 

Die Idee der »Charity Gums« wurde übrigens 2011 in der Tschechischen Republik geboren und wurde jetzt von den beiden Berlinern nach Deutschland geholt.

 

 

bild Charity Gum

 

Bild: »Küss mich« von Annabelle von Sperber

 

 

Bild Charity Gum

 

Bild: »Be Bär« von Nadja Ziller

 

Bild oben: »Chamäleon« von Stanislav Setinsky

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services