News
01.08.2014
Young Scenographers Contest
Eine neue Sicht auf europäisches Kulturgut verspricht der Gestalterwettbewerb. Anmeldung vom 1. September bis zum 28. November 2014:
01.08.2014
Start der ART…ESSENZ No. 16 in Berlin
Die Berliner Kunstmesse präsentiert rund 45 internationale Künstlerinnen und Künstler aller Sparten im Sony Center, um 14 Uhr geht’s los:
31.07.2014
Braucht die Welt einen deutschen E-Book-Award?
Jürgen Siebert sagt: Leider ja. Via Fontblog:
30.07.2014
Kunstakademie Stuttgart: Workshop »Testgelände«
Vom 27. - 29.10.2014 findet der kostenlose Workshop für studieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren statt:
30.07.2014
Save the date: photokina 2014
Unter dem Motto »von Profis für Profis« findet die photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln statt:
30.07.2014
Annual Multimedia Award verlängert Anmeldeschluss
Neuer Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 25. August 2014. Weitere Infos und Wettbewerbe finden Sie hier:
29.07.2014
65 Gratis-Icons
Pavel Kozlov stellt dieses Icon-Set kostenlos zur Verfügung:
29.07.2014
Save the date: 4. Deutscher Designerkongress
»Lust & Last« – Unter diesem Motto findet der 4. Deutsche Designerkongress am 20. Oktober 2014 auf Zollverein in Essen statt:
28.07.2014
Neues Vektorprogramm als Beta-Version
Die Beta-Version des neuen Programms »Affinity Designer« wird zum kostenlosen Download angeboten. Via designerinaction:
25.07.2014
Flores Farm für German Design Award nominiert
Hier haben wir das Redesign des Bio-Anbieters exotischer Knabberleckereien vorgestellt. Jetzt gab's dafür eine Nominierung.
Kalender

01.08.14 / Fürth

Web / UX Designer (w/m)

BRANDAD Systems AG

01.08.14 / Metzingen bei Stuttgart

Senior Art Director (w/m) Online

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

30.07.14 / Mainz

Art Director - Junior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Mainz

Art Director - Senior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Darmstadt

Grafikdesigner/in

Bohm und Nonnen Büro für Gestaltung GmbH

 
Kalender
News
Stefan Core zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Everything for the click´s...
30.07.2014
mehr
roni zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Und was ist jetzt daran so besonders?
30.07.2014
mehr
Conny zu
Free Fonts von Virus

sehr schöne Schrift, Top ;-)
18.07.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Lieber Dirk, Du hast vermutlich den falschen Downloadlink angeklickt – die Seite ist in der Tat etwas verwirrend. ...
17.07.2014
mehr
Dirk zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Also bei mir wird ein Diskimage geladen (dmg) und nach dem Entpacken lächelt mich eine nackte Frau von einer ...
16.07.2014
mehr


Line

Kaufen ist doof

Kaufen ist doof

15.11.2012 Autor: Sabine Danek

 

MoBro, die neue Broschüre von Designer Nils Holger Moormann, ist erschienen – und ein großartiges, schickes und aufschlussreiches Vergnügen.

 

Das Universum des Nils Holger Moormann ist ein besonderes. Ausgelassen, augenzwinkernd, eigensinnig und ganz so wie seine Möbel es sind: Das aus Prinzip wackelnde Bücherregal »Es«, die Garderobe »Pin Coat«, die zur Lampe oder zum Schirmständer umgebaut werden kann – und der »Bookinisten Chair«, Lesesessel und Intellektuellen-Seifenkiste zugleich, mit eingebautem Bücherregal, anmontierter Lampe und Reifen. Da war auch das Bookinisten-Rennen nicht weit, das Moormann auf dem Festplatz vor seiner Zentrale in Aschau veranstaltete – samt aufgepimpter Sessel, Boxenludern und Pokalen ...

 

In der zehnten Ausgabe der MoBro heißt es jetzt »Moormann macht Sitz« - und zwar auf seinem neuesten Entwurf, dem »Pressed Chair«, der Minimalismus pur ist und aus einem einzigen Stück Blech besteht, das »durch Verformung und eine Umlaufende Vertiefung seine Stabilität erhält«.

 

Und weil sie dennoch nicht wie ein Katalog aussehen soll, der kaufen, kaufen, kaufen schreit, ist die MoBro ein unterhaltsames lustiges und schick gestyltes 192 Seiten schweres Heft, das hinter die Kulissen der Moormann-Zentrale führt, wo schon am Eingang klar gestellt wird, woher hier der Wind weht: Auf drei wunderbaren Fahnen, die mit den absurdesten Falschschreibungen von Moormanns Namen bedruckt sind, die sie immer wieder auf Adressaufklebern finden.

 

Dazu gibt es die Entstehungsgeschichte des »Pressed Chair«, eine Präsentation von Produkten, von deren Kauf dringend abgeraten wird – und Nils Holger Moormann in den verschiedensten Lebenslagen, in denen er mal als Top-Unternehmer auf dem Manager Magazin zu sehen ist, als Geschwindigkeitsbetrüger in dem Revolverblatt »Nils am Samstag« entlarvt wird – oder als Verbrecher samt Schuldgeständnis posiert.

 

Konzept und Gestaltung der MoBro stammt von der Überlinger Agentur jäger und jäger – und wenn Sie wissen möchten, worauf Nils Holger Moormann aus seinem Fenster schaut, können Sie das in der aktuellen PAGE nachlesen.

 

Bestellt werden kann die MoBro 10 für 8 Euro über den Buchhandel  (ISBN 978-3-87439-740-7).


Verwandte Artikel
Line


MoBro, die neue Broschüre von Designer Nils Holger Moormann ist erschienen - und ein großartiges, schickes und aufschlussreiches Vergnügen.



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
ANZEIGE
 

 von Adobe Systems GmbH

 

Creative Cloud Release 2014 ist da – und auch »Made in Germany«

 

Mit dem bisher größten Update für die Kreativ-Komplettlösung macht Adobe Kreativität einfach wie nie. Was viele nicht wissen: Adobe hat einen Entwicklungsstandort in Hamburg. Dort arbeiten 150 Entwickler mit an der Adobe® Creative Cloud™.

Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services