News
16.09.2014
Redesign der Financial Times
Erstes Redesign der Print-Ausgabe seit 2007: Die Financial Times erschien am Montag im neuen Design mit modernerer Schrift.
16.09.2014
1. Bornheimer Designpreis 2014
Mode-, Schmuck- , Industrie-, Grafik-Designer oder Designstudenten sind eingeladen ihre neuesten Designkreationen vorzustellen:
16.09.2014
DUBL TRUBL im Urbanspree
Am Donnerstag gibt's im URBAN SPREE die Gruppenausstellung DUBL TRUBL – 90 Künstler haben 45 Kunstwerke geschaffen:
15.09.2014
Wettbewerb: Neues Symbol für »Speichern unter« gesucht
Die gute alte Floppy Disk hat ausgedient – wie könnte ein zeitgemäßes Symbol aussehen? Deadline: 30. September 2014
15.09.2014
Pictoplasma in Mexiko
Ab dem 19. September macht die Character-Ausstellung erstmals Halt im Museum for Contemporary Art MARCO in Monterrey, Mexiko:
15.09.2014
Saatchi & Saatchi-Recruiting-Veranstaltung
Am 26.09. laden Saatchi & Saatchi zu der Podiumsdiskussion »Werbung ist tot! Oder riecht sie nur komisch« in Berlin ein:
15.09.2014
»How Soon Is Now«
Die Ausstellung »How Soon Is Now« – 12. Sept. bis 15. Okt. 2014 – in Berlin greift Themen der Ausstellung »This Is Tomorrow« von 1956 auf.
12.09.2014
Portfoliosichtung in Hamburg
Am 8. November lädt der Freundeskreis des Hauses der Photographie e.V. erneut zur Portfoliosichtung ein, Anmeldung bis 25. Oktober:
12.09.2014
London Design Festival 2014
Morgen startet das London Design Festival, auf dem sich bis zum 21. September die internationale Kreativszene einfinden wird ...
12.09.2014
Verpackungsfrei Einkaufen in Kiel
Verpackungsdesign liegt ja gerade voll im Trend, wie es auch ohne geht, zeigt »Unverpackt Kiel«. Via Magazin für Restkultur:
Kalender

16.09.14 / Hamburg

Flash Designer (m/w)

UDG United Digital Group GmbH

15.09.14 / Berlin

Professur Gestaltung von Print- und Online-Medien

Beuth Hochschule für Technik Berlin \"University of Applied Sciences\"

15.09.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

14.09.14 / Düsseldorf

Project Manager Online (m/w)

ecx.io germany GmbH

14.09.14 / Bodensee-Region

Projektmanager interaktive Lernprodukte tiptoi® (m/w)

Ravensburger Spieleverlag GmbH

 
Kalender
News
Lola zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

In meinen Studiums (im Modul Typografie), habe ich mich eine zeitlang mit Erik Spiekermann befasst, als es darum ...
15.09.2014
mehr
Julia zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Da könnte man ja gleich behaupten, OK Go hätten von Felice Varini oder Axel Peemöller geklaut, denn neu ist der ...
15.09.2014
mehr
Kate zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Typo tYpo tyPo typO
15.09.2014
mehr
Alex zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Das Intro von Apple bzw. TBWA ist dennoch emotionaler.
15.09.2014
mehr
Peter Harasim zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Hallo Erik, vielen Dank für die inspirierende Zusammenarbeit auf Audi (Du noch bei Meta, ich noch bei JvM) und ...
15.09.2014
mehr


Line

Mercedes #Untamed

Mercedes #Untamed

26.02.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild Mercedes Untamed

 

Die aktuelle Mercedes-Benz Kampagne von Jung von Matt soll ihren Höhepunkt in einer Foto-Installation in Paris finden, die allein aus Instagram-Fotos besteht. Wir fragten bei der Agentur nach, wie genau #Untamed funktioniert.

 


Seit gut einer Woche läuft die neue Mercedes-Benz-Kampagne, die Jung von Matt für den neuen CLA entwickelt hat. Ein wesentlicher Bestandteil der Kampagne nennt sich »#Untamed«. Aus Instagram-Fotos von Usern aus der ganzen Welt soll eine digitale Foto-Installation entstehen, die im April live in Paris zu sehen sein wird.

Über die Plattform www.untamed-installation.com können Nutzer ihre Instagram-Fotos für die Kampagne hochladen. Ein »#Untamed-Score« zeigt beim Upload an, wie stark sich der Stil des jeweiligen Nutzers von dem der anderen unterscheidet – je unterschiedlicher die Bilder, desto spannender die Installation in Paris.

Wir fragten Martin Strutz, Creative Director, und Philipp Dietz, Konzepter, von Jung von Matt Alster, welche Idee hinter der Kampagne steckt.

 

PAGE: Wie kamen Sie auf die Idee zu #Untamed? Und worauf zielt die Kampagne ab?

Wir möchten Menschen ansprechen, die viel unterwegs sind und bislang ein eher geringes Interesse an Werbung und der Marke Mercedes-Benz hatten. Deshalb wollen wir sie über ihre Interessen abholen und dann einen Berührungspunkt mit dem Produkt und der Marke schaffen. Kunst und das digitale Leben bilden dabei die Interessenschwerpunkte für diese Menschen. Viele von ihnen sind Teil der Instagram-Community. Hier präsentieren sie ihren individuellen Lebensstil in kreativen und ästhetischen Bildern, sind Fotograf, Betrachter und Kurator zugleich. Mit einer ungewöhnlichen Fotoausstellung, die das traditionelle Ausstellungsformat sprengt und in das digitale Zeitalter überführt, schaffen wir ihnen eine attraktive Bühne, die selbst zum Kunstobjekt wird.


Wie genau funktioniert die Kampagne und die Fotoinstallation? Werden die Bilder selektiert oder sind alle Bilder mit dem Hashtag #Untamed Teil der Installation?

#Untamed gibt Nutzern von Instagram die Möglichkeit, mit ihren Fotos in einer realen Ausstellung in einer bedeutenden Metropole ausgestellt zu werden. Wir holen sie aus der digitalen in die reale Welt und lassen sie Teil eines einzigartigen Social Media Kunstprojekts werden. #Untamed ist weit mehr als eine normale Fotoausstellung: Die Installation zeigt nicht die Bilder eines einzelnen, etablierten Künstlers oder einer kleinen elitären Gruppe – sondern die Fotos aller interessierter Instagram-Nutzer. Jeder Teilnehmer hat mit seinen Bildern direkten Einfluss auf den weiteren Verlauf der Ausstellung und gibt ihr durch seine Bilder eine andere Richtung.
Das funktioniert wie folgt: Ein Instagram-Nutzer nimmt Teil, in dem er seinen Photo Stream per Instagram Connect mit #Untamed verbindet. Daraufhin wählt er seine drei ungezähmtesten Fotos aus. Dabei hilft ihm der #Untamed Score. Die Fotos des Teilnehmers werden live in der Installation in Paris gezeigt. Diese interpretiert dabei den kreativen Leitgedanken der Kampagne und inszenieret jeweils die Fotos eines Teilnehmer im Kontrast und Kontext zu allen anderen, aus denen sich die Werke hervorheben.


Was ist der #Untamed Score?

Der #Untamed Score ist der Gradmesser für einen besonderen Stil fernab gewöhnlicher Kriterien. Ein numerischer Wert der anzeigt, wie einzigartig und ungezähmt der eigene Stil ist und wie stark sich die eigenen Fotos von allen anderen unterscheiden.
Hinter der Berechnung des Scores steckt eine komplexe und selbstentwickelte Technik zur Bildanalyse. Formale Werte der eigenen Fotos wie Helligkeit, Schärfe oder Kontrast werden mit den Werten aller bisher eingesendeten Fotos verglichen. Der daraus resultierende Unterschied wird im #Untamed Score visualisiert. Der kreative Leitgedanke »Der natürliche Feind des Durchschnitts« wird so für jeden individuell erfahrbar.


Wann und wo genau wird die Ausstellung in Paris zu sehen sein?

Im April 2013 wird die Installation für das kunstinteressierte Publikum ihre Türen öffnen. Wo und wann genau bleibt noch geheim. Da der Ausstellungsort die Ausstellung in Sachen Aufmerksamkeit und Teilnahme unterstützen muss, ist Paris – die Metropole der Kunst – der perfekte Ort.

 

Bild Mercedes Untamed

 

 

Bild Mercedes Untamed

 

 

Bild Mercedes Untamed

 

Bilder: »#Untamed«

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services