News
27.11.2014
Ausstellung »Inflexión / Turning Point«
Ein Einblick in die zeitgenössische spanische Architektur am 5. Dezember im »Aedes« in Berlin.
27.11.2014
HFBK Designpreis der Leinemann-Stiftung
Im Rahmen einer Ausstellung wird am 4. Dezember der HFBK-Designpreis für Bildung und Kunst im Museum für Kunst und Gewerbe verliehen.
26.11.2014
Korrektur »Die seltsame Orchidee«
Das von Katja Spitzer illustrierte »Tolle Heft« ist doch in jeder Buchhandlung erhältlich – die ISBN-Nummer steht jetzt im Artikel.
26.11.2014
Der erste »WaterColorBot«
Sein Nutzen ist fragwürdig, es sieht aber interessant aus wie der WaterColorBot digitale Artworks in Wasserfarbengemälde überträgt ...
26.11.2014
20 Jahre Freundeskreis des Hauses der Photographie
Der Freundeskreis feiert sein 20-jähriges Bestehen mit einem Jubiläumsprogramm am 5. + 6. Dezember in den Deichtorhallen Hamburg:
25.11.2014
Original Illustrationen von Felix Scheinberger
Ab sofort gibt es die Möglichkeit, Originalzeichnungen aus den Büchern des Illustrators online zu erwerben:
25.11.2014
Don’t Wake Daddy IX ab Samstag
Was soll man noch schreiben: Bereits zum 9ten Mal gibt es bei Feinkunst Krüger Europas schönste und größte Lowbrow Ausstellung
25.11.2014
Save the date: Markt der unabhängigen Verlage
»Andere Bücher braucht das Land 2014«: Am 6. und 7. Dezember findet in München der Markt + Ausstellung statt:
24.11.2014
Neptun Award 2014
Die Bewerbungsphase ist nun vorbei; der Gewinner wird beim großen Finale am 27. November bekanntgegeben.
21.11.2014
7. Hiscox Kunstpreis verliehen
Der Hiscox Kunstpreis 2014 in Höhe von 7.500 Euro wurde an die HFBK-Studentin Stella Rossié verliehen:
Kalender

27.11.14 / Bobingen

Art-Director Print (m/w)

massholder-gutmayer GmbH

26.11.14 / Stuttgart

Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Strichpunkt GmbH

26.11.14 / Stuttgart, Berlin

Account Manager (m/w)

Strichpunkt GmbH

25.11.14 / Köln

Reinzeichner/ Mediengestalter (m/w)

Meiré GmbH und Co KG

25.11.14 / Hamburg

Leiter Medienproduktion und Mediengestaltung (m/w)

DVV Media Group GmbH

 
Kalender
News
Kreafol zu
Media Markt: Die neue Schrift

Sehr geehrte Dame nund Herren, wie und wo kann man sich die neuen MM Fonts und Schnitte herunterladen?. Sind diese ...
26.11.2014
mehr
Carina zu
ADC Festival 2015 in St. Pauli: Creating the Digital Hype

Es wird ein Fest. Eine Ideenexplosion. Ich freu mich drauf.
25.11.2014
mehr
Christopher zu
Plakatinvasion von Rocket & Wink

Kann mich da Sabine nur komplett anschliessen!
24.11.2014
mehr
ursula strnad zu
Unsichtbares sichtbar machen: Geschäftsbericht von Strichpunkt

ein wunderschönes werk - die größere leistung ist aber, einen kunden zu finden, der diese aufwendige produktion ...
23.11.2014
mehr
GBKSOFT zu
WEAVE goes PAGE

So it's basically for everyone?
17.11.2014
mehr


Line

Mutabor gibt Clariant ein Redesign

Mutabor gibt Clariant ein Redesign

19.11.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Clariant Redesign

 

Das bisher größte Identity-Projekt in der Geschichte von Mutabor: Für das Spezialchemie-Unternehmen Clariant hat die Agentur nicht nur eine neue Markenidentität entwickelt, sondern diese auch in allen Disziplinen weltweit umgesetzt.

 

 

Für das Schweizer Spezialchemie-Unternehmen Clariant realisierte die Hamburger Agentur Mutabor die bisher größte Identity-Aufgabe in ihrer Geschichte: Sie entwickelte nicht nur einen neuen Markenauftritt, sondern setzte diesen auch weltweit in allen Kanälen um.

Der neue Markenauftritt sollte vor allem die langfristige Vision von Clariant unterstreichen: das global führende Unternehmen in der Spezialchemie zu werden – »innovativ, wettbewerbsstark und mit einer überdurchschnittlichen Wertschöpfung für Umwelt und Gesellschaft.«

Die Mutabor-Units white, black und silver entwickelten gemeinsam die Corporate Identitiy für Clariant und den neuen Wertekanon »Performance. People. Planet.«. Im Zentrum der Marke steht »appreciation« und die Botschaft »what is precious to you?«.

 

Bild Clariant Logo

Bild: Das neue Logo

 


Im Voraus des Redesigns stellte Mutabor diese Frage in einer internen Kampagne insgesamt 2.517 Mitarbeitern von Clariant aus über 40 Ländern. Die Antworten der Community wurden in den Gestaltungsprozess mit einbezogen.

Als Basis für den visuellen Auftritt und als neues Markenzeichen fungiert ein metallischer Körper in Form eines stilisierten »C«, der eine Art Gütesiegel darstellen soll. Die Bildmarke wird von einer schlichten Wortmarke begleitet (siehe Bild oben).

Aus der aufstrebenden Komposition des Logos wurde die Designsprache »Shift« abgeleitet. Ein dreidimensional verschobenes Parallelogramm bildet die geometrische Grundlage eines umfangreichen modularen Baukastens. Dieser kommt von der Corporate Architecture über Messen bis hin zum 3-D-Signage-Programm zum Einsatz. Alle drei Bereiche wurden von Grund auf neu definiert und gestaltet.

Basierend auf der Marken-Identity entwickelte Mutabor auch ein neues Konzept für die externe Kommunikation, das unter anderem eine internationale Imagekampagne und eine darauf abgestimmte Produktkampagne umfasst (siehe Bild ganz oben). Auch die Clariant-Website hat die Agentur inhaltlich und visuell komplett überarbeitet.

Als Startsignal für den globalen Relaunch konzipierte das Mutabor-Team ein mehrtägiges Event, bei dem die neue Marke erstmals dem internationalen Top-Management von Clariant vorgestellt wurde: Dazu gehörten ein Markenlabor, interaktive Installationen, Exponate, Workshops, und ein aufwändig produzierter Markenfilm über die Story von Clariant.

 

 

 

 


In allen drei Hauptstandorten, Pratteln bei Basel, Sulzbach und München, kam die neue Corporate Identity parallel zum Launch-Event zum Einsatz.

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services