News
30.07.2014
Kunstakademie Stuttgart: Workshop »Testgelände«
Vom 27. - 29.10.2014 findet der kostenlose Workshop für studieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren statt:
30.07.2014
Save the date: photokina 2014
Unter dem Motto »von Profis für Profis« findet die photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln statt:
30.07.2014
Annual Multimedia Award verlängert Anmeldeschluss
Neuer Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 25. August 2014. Weitere Infos und Wettbewerbe finden Sie hier:
29.07.2014
65 Gratis-Icons
Pavel Kozlov stellt dieses Icon-Set kostenlos zur Verfügung:
29.07.2014
Save the date: 4. Deutscher Designerkongress
»Lust & Last« – Unter diesem Motto findet der 4. Deutsche Designerkongress am 20. Oktober 2014 auf Zollverein in Essen statt:
28.07.2014
Neues Vektorprogramm als Beta-Version
Die Beta-Version des neuen Programms »Affinity Designer« wird zum kostenlosen Download angeboten. Via designerinaction:
25.07.2014
Flores Farm für German Design Award nominiert
Hier haben wir das Redesign des Bio-Anbieters exotischer Knabberleckereien vorgestellt. Jetzt gab's dafür eine Nominierung.
25.07.2014
Save the date: 25 Jahre Vitra Campus
Architektur, Design, Industrie: am 29. August 2014 eröffnet bei Aedes am Pfefferberg die Ausstellung zum Jubiläum des Campus:
24.07.2014
Social Media Conference 2014
Ab sofort ist das Programm online für die Konferenz, die vom 06.- 07. Oktober 2014 in Hamburg stattfindet:
24.07.2014
Plan.Net übernimmt hmmh
Mit der Übernahme ist die Serviceplan-Gruppe ab sofort die größte Digital-Agentur Deutschlands:
Kalender

30.07.14 / Mainz

Art Director - Junior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Mainz

Art Director - Senior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Darmstadt

Grafikdesigner/in

Bohm und Nonnen Büro für Gestaltung GmbH

30.07.14 / Aretsried

Packaging Designer/in

Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

29.07.14 / Berlin

Referentin / Referent für das Referat 200 - Interministerielle Koordinierung, Corporate Design, Media, Print

Presse- und Informationsamt

 
Kalender
News
roni zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Und was ist jetzt daran so besonders?
30.07.2014
mehr
Conny zu
Free Fonts von Virus

sehr schöne Schrift, Top ;-)
18.07.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Lieber Dirk, Du hast vermutlich den falschen Downloadlink angeklickt – die Seite ist in der Tat etwas verwirrend. ...
17.07.2014
mehr
Dirk zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Also bei mir wird ein Diskimage geladen (dmg) und nach dem Entpacken lächelt mich eine nackte Frau von einer ...
16.07.2014
mehr
Claudia Gerdes zu
Wie Sportfotografen bei der WM arbeiteten

Danke für den Hinweis!!! Der Link ist korrigiert.
14.07.2014
mehr


Line

Online-Shop für Jimmy Fairly

Online-Shop für Jimmy Fairly

21.11.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Jimmy Fairly

 

Das Pariser Brillenlabel Jimmy Fairly, das dem Prinzip »Buy One, Give One« folgt, hat nun auch einen deutschen Online-Shop.

 

 

Für alle, die Jimmy Fairly noch nicht kennen: Das Pariser Label vertreibt schicke und vergleichsweise günstige Brillen für Männer und Frauen – und beweist dabei auch noch soziale Verantwortung. Denn mit jeder Brille, die Jimmy Fairly verkauft, spendet das Unternehmen eine Brille an eine bedürftige Person. »Buy one, Give one«, nennt Jimmy Fairly dieses Prinzip.

Die günstigen Brillenpreise – jedes Modell kostet 95 Euro inklusive Gläsern in individuellen Stärken – ermöglicht das Label, indem es alle Fassungen selbst designt und herstellt, und somit unabhängig von großen Konzernen der Optikindustrie bleibt.

Jetzt lassen sich die Brillen von Jimmy Fairly auch in Deutschland online bestellen – gestern wurde der deutsche Online-Shop lanciert. Die Webseite präsentiert alle 25 Sonnenbrillen und 50 Sichtbrillen aus dem Angebot des Labels und bietet dem Kunden die Möglichkeit, sich bis zu fünf Brillen zur Ansicht nach Hause liefern zu lassen. Neben der Produkt-Galerie erzählt die Webseite aber auch die Geschichte und Philosophie von Jimmy Fairly  – und sie stellt die Partnerorganisationen des Pro-Bono-Labels vor.

Das Webdesign konzentriert sich auf das Wesentliche: Durch eine übersichtliche Navigation findet der User problemlos, was er sucht. Interessant auf der Produktseite ist die Funktion der »virtuellen Brillenanprobe«, bei der sich eine Jimmy Fairly Brille auf einem Foto des Nutzers »anprobieren« lässt.

Neben den produktbezogenen Inhalten bietet Jimmy Fairly einen Inspirations-Blog im Tumblr-Stil, der die Brillen in ein visuelles Mood Board einbindet, sowie außerdem Instagram-Bilder von Jimmy Fairly Kunden und ihren Brillen. Ein schönes Beispiel dafür, wie das interaktive Visual Web auch bei kleinen Labels mit der Markenwelt verknüpft werden kann.

 

 

Bild Jimmy Fairly

Der Jimmy Fairly Tumblr

 

 

Bild Jimmy Fairly Instagram


Ausschnitt aus dem Instagram-Feed von Jimmy Fairly

 

 


 

 

Mehr zum Thema Webdesign

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
ANZEIGE
 

 von Adobe Systems GmbH

 

Creative Cloud Release 2014 ist da – und auch »Made in Germany«

 

Mit dem bisher größten Update für die Kreativ-Komplettlösung macht Adobe Kreativität einfach wie nie. Was viele nicht wissen: Adobe hat einen Entwicklungsstandort in Hamburg. Dort arbeiten 150 Entwickler mit an der Adobe® Creative Cloud™.

Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services