News
20.11.2014
muehlhausmoers gewinnt Gold bei den Pearl Awards 2014
Bei den diesjährigen Pearl Awards wurde das SPK-Magazin der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) mit Gold ausgezeichnet.
20.11.2014
ADC Wettbewerb 2015 startet
Der Startschuss zum 51. Art Directors Club Wettbewerb ist gefallen!
19.11.2014
25 Frauen für die digitale Zukunft
Über 500 Nominierungen, die Top 50 zur Wahl und jetzt das Ergebnis: Die 25 Frauen für die digitale Zukunft.
19.11.2014
Carry On Cocktail Kit
Endlich wieder mondän fliegen und den eigenen Cocktail im Flugzeug mixen – und es sieht auch noch hübsch aus:
18.11.2014
Save the date: Symposium »Der Illustrations-Impuls #1«
Am Dienstag, 25.11.2014, findet an der Kunstakademie Stuttgart der 1. Teil des interdisziplinären Symposiums statt:
17.11.2014
Universale Handschrift der Welt kostenlos zum Download verfügbar
Über 1.72 Millionen Buchstaben von Menschen aus mehr als 150 Ländern fügen sich erstmals zu einer universalen Handschrift zusammen:
17.11.2014
Wettbewerb »100 beste Plakate des Jahres« startet Mitte Dezember
Vom 15.12.2014 bis zum 25.1.2015 können die Plakate hochgeladen werden. Weitere Infos und Wettbewerbe:
17.11.2014
»Dyslexie Font« hilft Legasthenikern
Der Font von Christian Boer soll Menschen helfen, die unter Dyslexie leiden. Es gibt ihn in vier Schnitten. Via DesignerInAction:
14.11.2014
Save the date: HBKsaar Infotag für Studieninteressierte
Die Hochschule der Bildenden Künste Saar bietet kommenden Mittwoch, 19.11. einen Informationstag für Studieninteressierte an:
14.11.2014
Heute Eröffnung: »No Lie In Fire«
Ab 18 Uhr präsentiert die BC Gallery Berlin die Arbeiten von Max Gärtner:
Kalender

19.11.14 / Berlin

PHP-Entwickler (m/w) fest oder frei

Sunbeam Communications

19.11.14 / Mainz

Art Director (m/w)

Heisters & Partner

18.11.14 / Stuttgart

Assistenz der Geschäftsführung (m/w)

Strichpunkt GmbH

18.11.14 / Stuttgart, Berlin

Account Manager (m/w)

Strichpunkt GmbH

17.11.14 / Stuttgart

Art Director (w/m)

RTS Rieger Team

 
Kalender
News
GBKSOFT zu
WEAVE goes PAGE

So it's basically for everyone?
17.11.2014
mehr
Sabine zu
Plakatinvasion von Rocket & Wink

Die Kampagne für Fritzkola ist wirklich megamäßig. Auf solche Ideen muss man erst mal kommen. Das toppt wirklich ...
16.11.2014
mehr
Olf zu
Alles meins! Zur Herausgabe von Dateien an Kunden

Kann den Kommentar/Meinung nur bestätigen. Ich treffe immer wieder Kollegen, die die ihre Rechte nicht kennen und ...
12.11.2014
mehr
B.Hefmann zu
Alles meins! Zur Herausgabe von Dateien an Kunden

Tja. Theorie und Praxis. Ich habe wegen diesen leidigen Themas gerade auf einen Kunden und die Fortsetzung eines ...
12.11.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Gewinnspiel: tapir & klotz Kalender 2015

5 aus 259: Die Gewinner des tapir&klotz-Kalenders stehen fest. Glückwunsch an Giovannicat (243), Patrick (94), Nora ...
11.11.2014
mehr


Line

Perspektivenwechsel. Ein Heft über Zukunft

Perspektivenwechsel. Ein Heft über Zukunft

23.03.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Evonik-Magazin

 

Im neuen Evonik-Magazin und der zugehörigen iPad App von Hoffmann und Campe Corporate Publishing präsentieren internationale Experten ihre Ideen zur Zukunft.

 

»Wie werden wir im Jahr 2050 leben, arbeiten, reisen und wohnen?«. Um diese Frage dreht sich das »Evonik-Magazin«, das Hoffmann und Campe Corporate Publishing für das Spezialchemie-Unternehmen Evonik entwickelte. Der Titel der aktuellen Ausgabe lautet »Perspektivenwechsel. Ein Heft über Zukunft« – und einen Perspektivenwechsel erlebt der Leser bereits, sobald er das 60-seitige Magazin in Händen hält, denn Vorder- und Rückseite bieten zwei unterschiedliche Titelmotive. »Illustriert werden damit die Thesen von Luc Brabandere, der Perspektivwechsel als Voraussetzung von Kreativität sieht.«, sagt Hoffmann und Campe.

Eine gestalterische Konstanze im Magazin ist die Aufklapp-Grafik im Altarfalz. In dieser Ausgabe ist eine Infografik zu sehen, die neueste Entwicklungen in den Bereichen Umwelt, Ernährung, Medizin oder Mobilität zeigt. Die Grafik ist in Jahrzehnte unterteilt und reicht bis ins Jahr 2050.

Auf den anderen Seiten des Corporate Magazins stellen internationale Autoren ihre Ideen zur Zukunft vor: Der preisgekrönte Autor und Reporter Doug Saunders behandelt in einer Reportage die »Arrival Cities«, frühere Favelas, Slums oder »Problemviertel«, die Millionen Menschen weltweit anziehen. Weitere Beiträge stammen von der afrikanischen Ökonomin Dambisa Moyo und dem deutsche Wissenschaftsphilosoph Ernst Ulrich von Weizsäcker.

Die Ausgabe »Perspektivwechsel. Ein Heft über Zukunft« bildet bei Evonik den zweiten Teil der Serie »Megatrends und Zukunft«, die im Herbst 2011 mit dem Evonik-Magazin »Die neue Zeitrechnung« begann. Das Heft, das in der deutschen Version in einer Auflage von 80.000 Exemplaren erscheint, richtet sich an Meinungsbildner und Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Medien sowie an Geschäftspartner, Kunden und Zulieferer von Evonik.

Hoffmann und Campe Corporate Publishing kreierten parallel zum Evonik-Magazin auch eine zugehörige iPad App. Sie ergänzt die Print-Inhalte um Bildergalerien, Audio, Videos und weiterführende Links. Die App wurde von Artdirektor Wolf Dammann gestaltet, der auch das Layout des Magazins verantwortet, und ist kostenlos im App-Store erhältlich.

 

 


 

 

Mehr zum Thema

Corporate Publishing für die Universitätsklinik Essen

 


Verwandte Artikel
Line


Das Evonik-Magazin von Hoffmann und Campe Corporate Publishing



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services