News
18.12.2014
Festivalplakat zur Berlinale 2015
Im Februar 2015 finden die Internationalen Filmfestspiele Berlin statt, schon ab Mitte Januar wird das Berlinale-Plakat darauf einstimmen:
18.12.2014
TDC – Deadline verlängert bis 13. Januar
Für den jährlichen Wettbewerb des Type Directors Club kann man seine Arbeiten nun noch bis zum 13. Januar 2015 einreichen:
17.12.2014
Bread & Butter meldet Insolvenz an
In Folge der Absage der im Januar 2015 geplanten Messe sah sich die Geschäftsleitung gezwungen, am 16.12.2014 Insolvenzantrag zu stellen:
17.12.2014
Crowdfunding für Künstler-Schals
Für TOCA ME art & style entwarfen GMUNK, Syl Hillier, Thisisarobot, James Paterson und Mario Klingemann hübsche Schal-Designs:
17.12.2014
Die größten Kampagnen-Flops 2014 in den USA
Sehen Sie hier eine Zusammenstellung der größten Flops aus diesem Jahr in den USA in Sachen Kampagnen ...
16.12.2014
Call for entries: International Mobile Gaming Awards 2015
Der Award sucht nach den besten neuen Spielen für Smartphones und Tablets. Ende der Einreichfrist: 31. Dezember 2014
16.12.2014
Start des Wettbewerbs 100 beste Plakate 14
Ab sofort und bis zum 25. Januar können Plakate in drei Kategorien eingereicht werden:
15.12.2014
Designpreis Rheinland-Pfalz 2014
Noch bis zum 11.01.2015 sind die 19 Prämierungen im Gutenberg-Museum in Mainz zu sehen:
15.12.2014
Hand Doodle Icons
50 Symbole umfasst das kostenlose handgezeichnete »Hand Doodle Icons Set« von Roundicons.com. Via Designer in Action:
12.12.2014
Pictograms Rio 2016
Das sind die Piktogramme der Olympischen Spiele 2016 in Rio. Das »Committee’s Brand Design & Management Team« hat diese gestaltet.
Kalender

20.12.14 / Berlin

Kommunikationsdesigner (m/w)

Milla & Partner GmbH

20.12.14 / Hamburg

Leiter Medienproduktion und Mediengestaltung (m/w)

DVV Media Group GmbH

19.12.14 / München

Digital Art Director (m/w)

Pascher + Heinz GmbH

19.12.14 / Mannheim

Motion Designer (m/w)

Schaller & Partner GmbH Werbeagentur GWA

19.12.14 / Mannheim

CD Text (m/w)

Schaller & Partner GmbH Werbeagentur GWA

 
Kalender
News
Alexandra zu
Virtueller Hackathon: Erfahrungsbericht von Leo Burnett

Tolle Sache! Bitte unbedingt weitermachen!
19.12.2014
mehr
Mario zu
Jürgen Klopps Lust auf Gewinnen

Frag lieber ob es am nächsten Spieltag schon wieder eins auf die Kappe gibt!
17.12.2014
mehr
sabine danek zu
Kinderseelen aus Glas

Ja, das finden wir auch! Ist großartig und geht unter die Haut!
17.12.2014
mehr
Diana zu
Kinderseelen aus Glas

Was für eine berührende, fantastisch umgesetzte Kampagne!
17.12.2014
mehr
Bernd zu
Generative Gestaltung: Die 10 besten Tools

Wow Page, Bravo, 10 Jahre zu spät.
10.12.2014
mehr


Line

Tsunami-Papier und Wort-Skulpturen

Tsunami-Papier und Wort-Skulpturen

20.03.2013 Autor: Sabine Danek

 

Nur einfach Papier ist lange passé! Im Gestalten Space wird die neue Kunst des Print vorgestellt.

 

Guy Laramée hat ein Buch gestaltet, dessen Seiten sich wie ein Tsunami aufwölben, andere schiebt er zu einem grünen Gebirgsrücken zusammen oder schneidet Höhlen und Hauswände in sie hinein. Artworklove hingegen entwickelte ein Buch, das immer wieder neu arrangiert werden kann und fordert »Create your own version of happiness«, während die großartigen documenta Hefte von Leftloft sich zu einem Bild zusammenlegen lassen. Ein Kunstwerk selbst ist auch »The Tree of Code« von Jonathan Safran Foer, dessen Geschichte er aus dem Buch »The Streets of Crocodiles« herausschnitt und das vom Studio Sara De Bondt in eine Skulptur, die man lesen kann, verwandelt wurde.

 

Alle diese außergewöhnlichen Print-(Kunst-)Werke und viele viele mehr versammelt der Band »Fully Booked: Ink on Paper«, der gerade im Gestalten Verlag erschien – und die begleitende Ausstellung im Gestalten Space zeigt bis zum 21. April eine Auswahl der Originale. Aufgeteilt in Themen wie The Storyteller, The Showmaster, The Teacher, The Businessman und The Collector ist Überraschendes von Gestaltern und Designstudios zu sehen, zu denen Double Standards, Herburg Weiland, Made Thought, Leftloft, Jung & Wenig, Stefan Sagmeister oder Studio Laucke Siebein gehören.

 

Abb. oben: »The Complete Works of Franz Kafka«, Peter Mendelsund, Pantheon Books, 2012. @ Gestalten 2013


Verwandte Artikel
Line


Ein Blick in die Ausstellung und die Publikation »Fully Booked: Ink on Paper«



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Corporate Design

Packaging Design

Editorial Design

Agenturen im Porträt

Services