News
20.08.2014
Designausstellung von MUTABOR
Das Designzentrum designxport in Hamburg zeigt die Icon-Kunst der Agentur.
20.08.2014
The Beauty and the Book Award
Auf der Frankfurter Buchmesse 2014 treffen sich die schönsten Bücher aus aller Welt – jetzt Vorschläge einreichen:
19.08.2014
Das Jahr der Werbung – Newcomer-Agentur 2014
Ab dem 1. September haben Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, ihr Können beim Econ Verlag unter Beweis zu stellen.
19.08.2014
Videonale Bonn: 30-jähriges Jubiläum
Eröffnung der Retrospektive 30 Jahre – 30 Stimmen zum Jubiläum der Videonale Bonn am 23. August 2014:
18.08.2014
The Photobook Museum
Eröffnung am 19. August in Köln-Mühlheim: Photoszene Köln und die Schaden.com Foundation im Carlswerk präsentieren internationale Expo ...
18.08.2014
Umfrage: Wie kalkulieren selbstständige Designer/innen?
Die Allianz deutscher Designer möchte es wissen! Das Ergebniss soll den Vergütungstarifvertrags Design (VTV) aktualisieren:
15.08.2014
Das Bauhausfest 2014
Das Bauhausfest 2014 in Dessau steht unter dem Motto »Glocken und Spirale – verdrehte Welt«:
14.08.2014
Neues Feinstpapier von Römertum
Neues Papier »Wild« von Römertum – den ersten 500 Interessenten winkt ein aufwendig produziertes Plakat-Geschenk:
13.08.2014
Workshops: B3 Autum School
Nach dem Debüt der B3 Biennale des bewegten Bildes in 2013, bekommt das Frankfurter Festival einen Ableger für den kreativen Nachwuchs.
12.08.2014
Alpin-Plattform von Mammut
Gemeinsam mit Heye GRID zeigt Mammut die Besteigung der Eiger Nordwand – in spektakulären Aufnahmen ...
Kalender

21.08.14 / München

Grafik Designer/in

semper smile Werbeagentur GmbH

21.08.14 / Neuss

Interface Designer/in

D'ART Design Gruppe GmbH

20.08.14 / Erkrath

Art Director (m/w)

Schlasse GmbH

20.08.14 / Stuttgart

Senior Web Developer (w/m)

Strichpunkt GmbH

20.08.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
Sarah zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

But a sip of gin saves an hour of speech. (half moon run)
20.08.2014
mehr
Ein Dennis zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

I`m singing in the rain...
20.08.2014
mehr
Nick Nuss zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

The words of the prophets are written on the subway walls. (Simon and Garfunkel)
20.08.2014
mehr
Chris zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

...we hope your rules and wisdom choke you... (Radiohead)
20.08.2014
mehr
Robo zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

Das ist alles nur geklaut... Prinzen!
20.08.2014
mehr


Line

Blick ins Studio: Felix Scheinberger

Blick ins Studio: Felix Scheinberger

24.09.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Studio Felix Scheinberger

 

Der Illustrator Felix Scheinberger arbeitet überall, nämlich häufig, wenn er unterwegs ist. Den Rest der Arbeitszeit verbringt er in seinem Studio in Berlin, Prenzlauer Berg.

 

Felix Scheinberger wird einigen durch seine Bücher bekannt sein: Der Illustrator veröffentlichte im Verlag Hermann Schmidt Mainz unter anderem »Mut zum Skizzenbuch« sowie »Wasserfarbe für Gestalter« – über das wir in PAGE 11.2011 im Detail berichteten. Wasserfarbe kam auch bei Felix Scheinbergers Cover-Design zum Einsatz, das er für PAGE 02.2012 gestaltete.

 

Wenn er nicht gerade an neuen Büchern arbeitet, illustriert Felix Scheinberger für Kunden wie »Die Zeit«, »Brigitte«, »Le Monde Diplomatique«, »Geo«, oder eben auch uns.

 

Sein Studio liegt in einem Hinterhof im Berliner Viertel Prenzlauer Berg. Doch Felix Scheinberger verbringt nur rund die Hälfte seiner Arbeitszeit dort – einen guten Teil seiner Arbeit als Illustrator macht das »unterwegs Sein« aus.

»Als Zeichner bin ich viel unterwegs, fülle Skizzenbücher, arbeite draußen vor Ort und portraitiere Menschen dort, wo ich Sie treffe.«, sagt Felix Scheinberger. »Viele Projekte erfordern das Unmittelbare und Glaubwürdige einer Skizze und es macht deshalb tatsächlich Sinn, meine Motive vor Ort und direkt zu zeichnen. Einfach etwas zu googeln oder ein Foto zu schießen, ersetzt das meines Erachtens nicht.« Insbesondere wenn er Menschen portraitiert, ist der wirkliche Kontakt kaum zu überbieten, weiß Felix Scheinberger aus Erfahrung. »Das Unmittelbare, das 'Vor Ort sein', um den Moment und den Augenblick einzufangen, ist drinnen in der eher cleanen Atmosphäre am Rechner und Zeichentisch nicht zu simulieren.«

Das Studio »drinnen«, wie Felix Scheinberger es nennt, wird erst in einem zweiten Schritt wichtig, wenn er die Zeichnungen, mit denen er draußen seine Skizzenbücher gefüllt hat, weiter zu Illustrationen oder Büchern verarbeitet.

Im Grunde besitzt Felix Scheinberger also zwei Studios: ein großes und eins im Taschenformat. Er beschreibt das so: »Das vor-die-Tür-Gehen ist mir immer wichtig – und wenn ich dabei ein Skizzenbuch mitnehme, trage ich mein Studio ohnehin ein Stück weit mit mir.«

 


Verwandte Artikel
Line


Ein Blick hinter die Kulissen von Felix Scheinberger ...



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services