News
19.09.2014
photokina star award 2014: Polaroid Socialmatic
Die Polaroid Socialmatic wurde aufgrund ihres innovativen Ansatzes mit dem photokina star award 2014 ausgezeichnet.
19.09.2014
EACA Euro Effies 2014
Agentur Thjnk holt Gold und Silber mit ihrer Audi-Kampagne »Harder, better, faster, stronger« für den A3 Sportback ...
18.09.2014
Mit Spielen spielen
Das 7. Festival für kreatives Computerspielen findet noch bis zum 20. September 2014 in Hamburg statt.
18.09.2014
Bronze für KOMET
Bei den Clio-Awards für Schweizer Agenturen 2014 sichert sich KOMET aus Bern Bronze.
18.09.2014
Mucca's Relaunch
Die Website der Kreativagentur Mucca aus New York hat ein tolles, neues Design bekommen
18.09.2014
PR Bild Award
Wer seine Stimme für die besten Fotos des Jahres 2014 abgibt, kann eines von drei Jahresabos der Marke "Foodist" gewinnen
18.09.2014
POSITIONS BERLIN
Erstmals im Rahmen der Berlin Art Week 2014 findet vom 18–21. September die POSITIONS BERLIN statt.
18.09.2014
Kreative Chancengleichheit
Die Lazi Akademie Esslingen vergibt ab sofort Stipendien an besonders begabte Kreativtalente.
17.09.2014
Annual of European Cultural Brands 2015
Der europäische Wegweiser für unternehmerische Kulturförderung erscheint als Printausgabe und als kostenfreie Online-Version:
17.09.2014
B3 Autumn School in Frankfurt/Main
Vom 29. September bis 4. Oktober 2014 kann man die neuesten Entwicklungen und Trends des bewegten Bildes praktisch erleben:
Kalender

19.09.14 / Lörrach

Packaging Designer/in

Glanzmann Schöne Design GdbR

18.09.14 / Kempten

Grafik-Designer (m/w)

DACHSER GmbH & Co. KG

18.09.14 / Stuttgart

Mediengestalter (m/w)

Strichpunkt GmbH

17.09.14 / Düsseldorf

Project Manager Online (m/w)

ecx.io germany GmbH

17.09.14 / Bodensee-Region

Projektmanager interaktive Lernprodukte tiptoi® (m/w)

Ravensburger Spieleverlag GmbH

 
Kalender
News
Harald Geisler zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Stimme Julia zu. Credit where credit is due: Étienne de Crécy - Le Patron Est Devenu Fou Super Discount 1996 ...
17.09.2014
mehr
Lola zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

In meinen Studiums (im Modul Typografie), habe ich mich eine zeitlang mit Erik Spiekermann befasst, als es darum ...
15.09.2014
mehr
Julia zu
Apple Video – alles nur geklaut?

Da könnte man ja gleich behaupten, OK Go hätten von Felice Varini oder Axel Peemöller geklaut, denn neu ist der ...
15.09.2014
mehr
Kate zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Typo tYpo tyPo typO
15.09.2014
mehr


Line

Blick ins Studio: Felix Scheinberger

Blick ins Studio: Felix Scheinberger

24.09.2012 Autor: Anna Weilberg

Bild Studio Felix Scheinberger

 

Der Illustrator Felix Scheinberger arbeitet überall, nämlich häufig, wenn er unterwegs ist. Den Rest der Arbeitszeit verbringt er in seinem Studio in Berlin, Prenzlauer Berg.

 

Felix Scheinberger wird einigen durch seine Bücher bekannt sein: Der Illustrator veröffentlichte im Verlag Hermann Schmidt Mainz unter anderem »Mut zum Skizzenbuch« sowie »Wasserfarbe für Gestalter« – über das wir in PAGE 11.2011 im Detail berichteten. Wasserfarbe kam auch bei Felix Scheinbergers Cover-Design zum Einsatz, das er für PAGE 02.2012 gestaltete.

 

Wenn er nicht gerade an neuen Büchern arbeitet, illustriert Felix Scheinberger für Kunden wie »Die Zeit«, »Brigitte«, »Le Monde Diplomatique«, »Geo«, oder eben auch uns.

 

Sein Studio liegt in einem Hinterhof im Berliner Viertel Prenzlauer Berg. Doch Felix Scheinberger verbringt nur rund die Hälfte seiner Arbeitszeit dort – einen guten Teil seiner Arbeit als Illustrator macht das »unterwegs Sein« aus.

»Als Zeichner bin ich viel unterwegs, fülle Skizzenbücher, arbeite draußen vor Ort und portraitiere Menschen dort, wo ich Sie treffe.«, sagt Felix Scheinberger. »Viele Projekte erfordern das Unmittelbare und Glaubwürdige einer Skizze und es macht deshalb tatsächlich Sinn, meine Motive vor Ort und direkt zu zeichnen. Einfach etwas zu googeln oder ein Foto zu schießen, ersetzt das meines Erachtens nicht.« Insbesondere wenn er Menschen portraitiert, ist der wirkliche Kontakt kaum zu überbieten, weiß Felix Scheinberger aus Erfahrung. »Das Unmittelbare, das 'Vor Ort sein', um den Moment und den Augenblick einzufangen, ist drinnen in der eher cleanen Atmosphäre am Rechner und Zeichentisch nicht zu simulieren.«

Das Studio »drinnen«, wie Felix Scheinberger es nennt, wird erst in einem zweiten Schritt wichtig, wenn er die Zeichnungen, mit denen er draußen seine Skizzenbücher gefüllt hat, weiter zu Illustrationen oder Büchern verarbeitet.

Im Grunde besitzt Felix Scheinberger also zwei Studios: ein großes und eins im Taschenformat. Er beschreibt das so: »Das vor-die-Tür-Gehen ist mir immer wichtig – und wenn ich dabei ein Skizzenbuch mitnehme, trage ich mein Studio ohnehin ein Stück weit mit mir.«

 


Verwandte Artikel
Line


Ein Blick hinter die Kulissen von Felix Scheinberger ...



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services