News
01.09.2014
Kreativ Nacht St.Pauli 2014
Vom 5.-7. September laden Künstler und Kreativbetriebe auf St.Pauli ein zu Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Performances.
29.08.2014
Fantoche Festival 2014
Fantoche hat einen neuen Festival Trailer dank Michael Frei, dem Gewinner des Schweizer Wettbewerbs 2013:
29.08.2014
Video: Traffic Design Festival 2014 in Polen
Jedes Jahr treffen sich Künstler aus aller Welt in Gdynia, um die Häuserwände der Stadt zu verschönern. Dieses Video zeigt die Ergebnisse:
29.08.2014
Crypto-Party Weimar: anonym Surfen und E-Mails verschlüsseln für alle
Am Donnerstag, 4. September, lädt die Professur Mediensicherheit der Bauhaus-Universität Weimar zur zweiten öffentlichen Crypto-Party ein:
28.08.2014
Preisnachlass auf Neue Aachen-Familie
81% Preisnachlass auf komplette Neue Aachen-Familie nur 24 Stunden verfügbar
28.08.2014
BREAD & BUTTER bleibt ein Berliner!
BREAD & BUTTER wird zur kommenden Saison wie gewohnt auf dem ehemaligen Flughafen Berlin–Tempelhof vom 19.–21. Januar 2015 stattfinden.
28.08.2014
Twitter eröffnet Büro in Hamburg
Nach großen Internetfirmen wie Google, Facebook und Xing hat nun auch Twitter ein Büro in Hamburg eröffnet:
28.08.2014
BERLIN GRAPHIC DAYS #4
Vom 30. bis 31.8. 2014 findet der Art Market der BERLIN GRAPHIC DAYS #4 in der Urban Spree Galerie statt
28.08.2014
Die P/ART 14 kommt!
Die P/ART Producers Artfair findet in diesem Jahr vom 11. - 14. September zum zweiten Mal in Hamburg statt:
28.08.2014
PICTAnight in Leipzig
Rechtssichere Bildlizenzierung in sozialen Netzwerken ist das Thema der PICTAnight am 18. September in Leipzig:
Kalender

01.09.14 / Stuttgart

Senior Web Developer (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Account Manager / Editorial (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Account Manager / Branding (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Client Service Director (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
Matthias zu
Webbasierte Projektmanagement-Tools

Interessante Übersicht, die durchwachsen ist ;-) Einige Tools sind sehr bekannt, andere kannte ich noch überhaupt ...
31.08.2014
mehr
Julia zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Helvetica-Bashing. ;)
31.08.2014
mehr
Manfred R. zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Die Inkarnation typographischer Leidenschaft.
31.08.2014
mehr
Christoph zu
Tyke 2014: Peta gegen den Zirkus

Es ist absolut unnötig und nicht zeitgemäß, Tiere im Zirkus zur Schau zu stellen und damit deren Leide auch nur in ...
30.08.2014
mehr


Line

Ehrenpreis startet

Ehrenpreis startet

20.11.2012 Autor: Nina Kirst

 

Jetzt geht's los: Ab sofort kann man Vorschläge für den von Juli Gudehus initiierten Ehrenpreis für Gestaltung machen.

 


Im Frühjahr kündigte Juli Gudehus im Interview mit PAGE ihn bereits an, ihren Ehrenpreis. Jetzt gibt sie den Startschuss. Jeder, der will, kann auf www.der-ehrenpreis.de Arbeiten vorschlagen, die er als preiswürdig erachtet. Dabei tritt er als Pate für dieses Projekt auf und verteidigt seinen Vorschlag in einem Plädoyer – »denn Reden über Gestaltung ist unsere Mission«, heißt es auf der Website. Einreichungsschluss ist am 31. Januar 2013.

 

Der Ehrenpreis ist offen für ALLE Disziplinen – sei es eine neu gestaltete Turnhalle, eine Wäscheleinen-Halterung oder ein Schaumkuss aus Beton (alle befinden sich unter den bereits vorgeschlagenen Arbeiten). Die sieben Preiskategorien haben nichts mit den gängigen Wettbewerbsdisziplinen zu tun und sind sehr offen gehalten, darunter etwa »durch die Blume«, »Nächstenliebe« oder »ah und oh« (Details hier).

 

28 Gutachter werden aus den vorgeschlagenen Arbeiten je ein bis zwei auswählen, einen Kommentar dazu schreiben und sie an die 7-köpfige Jury weiterreichen (die Namen werden noch bekannt gegeben). Sämtliche Arbeiten sowie die dazugehörigen Plädoyers werden online zu sehen sein – der Ehrenpreis setzt voll auf Transparenz. Auf der Website soll so mit den Jahren eine Schausammlung und Inspirationsquelle entstehen.

 

Hintergrund: Juli Gudehus will mit de Ehrenpreis einen Gegenentwurf zu bestehenden Awards schaffen. Es ist ein ziviler, öffentlicher Preis ohne Teilnahme- oder Veröffentlichungsgebühr – ein »Bundesverdienstkreuz für Gestalter«. »Unser Ehrenpreis würdigt gelungene Gestaltung und möchte gute Gestalter zu weiteren Beiträgen zur Weltverbesserung anspornen,« so Gudehus.

 

 


 

Mehr zum Thema:

 

Interview mit Juli Gudehus

Erste Details

Juli Gudehus' Kritik am Designpreis

 

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services