News
24.10.2014
Save the date: 17. KölnDesign Gründer- und Profitag
Der Gründer- und Profitag am 28. November 2014 steht unter dem Motto »Erfolgreich im Beruf und Wettbewerb um Auftraggeber«:
24.10.2014
Econ Awards 2014 in Berlin verliehen
Die Preisträger wurden gestern in 11 Kategorien ausgezeichnet. Die einzige Platin-Auszeichnung geht an die Deutsche Telekom AG:
23.10.2014
Neptun Award 2014
Nachwuchsgewinner reisen im Mai zur Creative Week nach New York. Jetzt mitmachen!
23.10.2014
Vortrag Sound Branding
Am 21. November sind alle Interessierten herzlich zu wirDesign eingeladen, die Marke mit den Ohren zu »sehen«
23.10.2014
Gewinner des 4. Lovie Awards
Die Winners Gallery des Lovie Awards bietet eine Menge Inspiration.
22.10.2014
Ausschreibung: Werkschau photo15
Innovativ, frech und frisch sollen sie sein, die Beiträge zur photo15. Bis zum 21. November 2014 kann man seine Fotoarbeiten einreichen:
22.10.2014
Morgen: Eröffnung Raumwelten 2014
Die Plattform für Szenografie, Architektur und Medien in Ludwigsburg wartet dieses Jahr mit einem neuen Konzept auf:
22.10.2014
Hello, is it Meme you’re looking for?
Lassen sich Internet-Memes im redaktionellen Kontext produzieren? Thilo Kasper wird es einen Monat lang bei Zeit Online ausprobieren:
21.10.2014
Save the date: Kölner Designpreis
Am 30.10. werden im MAKK Köln die Gewinner des Designpreises geehrt, die zugehörige Ausstellung läuft bis zum 23.11.2014:
21.10.2014
Cresta Awards 2014 – Die Gewinner stehen fest
77 Einsendungen aus 17 Ländern haben Gold, Silber oder Bronze gewonnen – Heimat Berlin sogar den Grand Prix für den »Hornbach Hammer«:
Kalender

24.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

PR / Communications Manager (m/w)

zooom productions GmbH

24.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Senior Print Designer (m/w)

zooom productions GmbH

23.10.14 / Kissing

Creative Director (m/w)

Würth Inter Werbung GmbH

23.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Adobe Air Mobile App Developer (m/w)

zooom productions GmbH

23.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Social Media Manager (m/w)

zooom productions GmbH

 
Kalender
News
Gärtner zu
Das Visitenkarten-Buch

Dem Vorredner möchte ich mich anschließen. Da ich sie bisher woanders nicht gesehen habe, lebe ich in dem Glauben, ...
23.10.2014
mehr
Achim zu
Corporate Design für Restaurant Florent

Schön auch das handwerkliche Detail, dass die symmetrisch aufgebauten Motive nicht einfach nur geistlos gespiegelt sind.
16.10.2014
mehr
Gonzo zu
BILD.MACHT.DESIGN - Veronika Illmer im Interview

Also ich lese tatsächlich keine Bild-Zeitung. Ich brauche meine Hirnzellen noch.
14.10.2014
mehr
Marv zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Glückwunsch an alle Gewinner!
14.10.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Das Los hat über die Gewinner entschieden. Freuen dürfen sich: Manfred R. (36), Sebastian (67) und Martin (141). ...
13.10.2014
mehr


Line

Marktplatz für Designer auf Selekkt.com

Marktplatz für Designer auf Selekkt.com

17.10.2011 Autor: Anna Weilberg

Bild Selekkt.com

 

Der Onlineshop Selekkt bietet Designern aus dem In- und Ausland eine Plattform, um ihre Produkte zu verkaufen. Im Interview erklären die Macher, wie es funktioniert.

 

 

Es begann mit einem Blog: Bevor Christian Voigt und Sebastian Hübschmann den Online-Shop Selekkt.com gründeten, bloggten sie unter der gleichen Adresse über innovative und spannende Design-Produkte. Dann entschlossen sie sich, es nicht beim Schreiben zu belassen, sondern die Produkte auch gleich unters Volk zu bringen. Zusammen mit zwei weiteren Mitarbeitern, Bastian und Jan, betreiben sie jetzt einen jungen, stetig wachsenden Online-Shop.


Seit kurzem gibt es auf der Plattform eine weitere Neuerung: Selekkt.com bietet Designern aus Deutschland und Europa die Möglichkeit, ihre Produkte eigenständig anzubieten und zu verkaufen. Mittlerweile sind rund 80 Gestalter mit an Bord – Njustudio, Peter Ibruegger, Komat Berlin, Designstraps, Lazy Oaf und viele andere bieten Technik Gadgets, Mode, Wohnaccessoires, Magazine, Taschen, Prints und sogar Lebensmittel in besonderem Design an. Das Einstellen der Produkte kostet die Designer nichts, lediglich für verkaufte Artikel bezahlen sie eine Provisionsgebühr.

Wir sprachen mit Christian Voigt, einem der Selekkt-Gründer, über den Design-Marktplatz.

 

 


 

 

Was ist die Idee hinter dem Marktplatz als neues Angebot auf selekkt.com?

Das Angebot für Designer, ihre Produkte bei uns direkt zu verkaufen, gibt es seit Anfang Juli, aber wir haben uns von Anfang an als Marktplatz verstanden. Wir sind als klassischer Shop gestartet und  konnten so ein Kern-Sortiment als Orientierung für die Designer und Kunden aufbauen, das die Ausrichtung von selekkt.com vorgibt. Außerdem haben wir unser Netzwerk mit der Zeit ausgebaut. Mittlerweile sind wir so bekannt, dass Designer auch auf uns zukommen und wir nur in bestimmten Fällen anfragen, ob sie mit uns zusammenarbeiten möchten.


Welche Designer können sich bei selekkt.com beteiligen und wie wählen Sie die Designer aus?

Vor allem geht es uns darum, neue Konzepte und neue Herangehensweisen zu präsentieren – zum Beispiel eine Lampe aus Beton oder ein Waschbecken aus Holz. Im Fall von Textilien interessiert uns weniger das T-Shirt als das Artwork darauf und der Künstler, der dahinter steht. Viele Designer haben noch keine Erfahrung im Handel, kennen sich mit Versand und Vorräten nicht aus – ihnen bieten wir auch Beratung und teilen unsere Erfahrungen. Viele Gestalter feiern bei uns ihren ersten Verkaufserfolg und deshalb sehen wir uns auch als Plattform für den Erfahrungsaustausch. Der Hockenheimer, ein Sitzhocker als Aufbewahrungssystem, ist ein typisches Beispiel: Es stammt von einem kleinen Designstudio aus Coburg und wurde bei uns initial eingeführt – mit großem Erfolg.


Worin unterscheidet sich selekkt.com als Plattform von anderen, ähnlichen Online-Angeboten?

Wir haben zum einen einen gewissen künstlerischen Anspruch und richten uns zum anderen an Semi-Profi- bis Profi-Designer. Schließlich müssen unsere Produzenten in der Lage sein, ein eigenes Lager zu führen und den Versand zu managen. Dabei bekommen sie aber auch von uns Unterstützung.  Ein weiterer Aspekt ist unsere Produktauswahl: Mit ihr haben wir schon eine Nische besetzt. Es gab zuvor zwar den Austausch über unsere Designprodukte, über Blogs und anderen Kanäle, aber wir bieten in unserem Shop jetzt die Möglichkeit, diese Produkte auch zu bestellen.

 

 

 


 

 

 

Bild Selekkt.com

Produkte aus der Kategorie »Möbel und Wohnen«

 

 

Bild Selekkt.com

Ausführliche Produktinformation zu jedem Artikel


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services