News
22.10.2014
Ausschreibung: Werkschau photo15
Innovativ, frech und frisch sollen sie sein, die Beiträge zur photo15. Bis zum 21. November 2014 kann man seine Fotoarbeiten einreichen:
22.10.2014
Morgen: Eröffnung Raumwelten 2014
Die Plattform für Szenografie, Architektur und Medien in Ludwigsburg wartet dieses Jahr mit einem neuen Konzept auf:
22.10.2014
Hello, is it Meme you’re looking for?
Lassen sich Internet-Memes im redaktionellen Kontext produzieren? Thilo Kasper wird es einen Monat lang bei Zeit Online ausprobieren:
21.10.2014
Save the date: Kölner Designpreis
Am 30.10. werden im MAKK Köln die Gewinner des Designpreises geehrt, die zugehörige Ausstellung läuft bis zum 23.11.2014:
21.10.2014
Cresta Awards 2014 – Die Gewinner stehen fest
77 Einsendungen aus 17 Ländern haben Gold, Silber oder Bronze gewonnen – Heimat Berlin sogar den Grand Prix für den »Hornbach Hammer«:
21.10.2014
VLOW!-Festival: Hochschule Konstanz holt Studenten-Preis
Den diesjährigen Nachwuchspreis holten sich die Studenten der HTWG Konstanz mit der unkonventionellen Idee eines neugeschaffenen Bachlaufs:
20.10.2014
Kölner Design Preis
Der Kölner Design Preis zeichnet am 30. Oktober die innovativsten Abschlussarbeiten der NachwuchsdesignerInnen aus.
17.10.2014
hw.d Design Camp
Kommenden Montag, 20.10., findet bei der Designagentur hw.d in München ein Designcamp zum Thema »Wie viel Mut braucht Design« statt:
17.10.2014
8. Forum Mediendesign in Köln
Design-Experten präsentieren ihre Projekte zum Thema »Design prägt« am 8. November 2014 in Köln an der Rheinischen Fachhochschule:
17.10.2014
TYPO Berlin 2015 »Character«
Bei der jährlich stattfindenden Designkonferenz dreht sich im kommenden Jahr alles um die Muskulatur der Psyche:
Kalender

23.10.14 / Kissing

Creative Director (m/w)

Würth Inter Werbung GmbH

23.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Social Media Manager (m/w)

zooom productions GmbH

23.10.14 / Fuschel am See (Österreich)

Art Director Online (m/w)

zooom productions GmbH

22.10.14 / Esslingen

Manager Interaction Design (m/f)

Teams Design GmbH

21.10.14 / Wien (Österreich)

Senior Designer \"the red Bulletin\" (m/f)

Red Bull Media House GmbH

 
Kalender
News
Achim zu
Corporate Design für Restaurant Florent

Schön auch das handwerkliche Detail, dass die symmetrisch aufgebauten Motive nicht einfach nur geistlos gespiegelt sind.
16.10.2014
mehr
Gonzo zu
BILD.MACHT.DESIGN - Veronika Illmer im Interview

Also ich lese tatsächlich keine Bild-Zeitung. Ich brauche meine Hirnzellen noch.
14.10.2014
mehr
Marv zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Glückwunsch an alle Gewinner!
14.10.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Das Los hat über die Gewinner entschieden. Freuen dürfen sich: Manfred R. (36), Sebastian (67) und Martin (141). ...
13.10.2014
mehr
Julia zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Und wer hat jetzt gewonnen?
10.10.2014
mehr


Line

Posterwettbewerb Sunshine for Japan

Posterwettbewerb Sunshine for Japan

13.07.2011 Autor: Anna Weilberg

Bild Poster Sunshine for Japan

 

Eine Designer- und Künstlergruppe in Düsseldorf ruft zum pro bono Posterdesign-Wettbewerb für Japan auf.

 

Das »Project Sunshine for Japan« dient gleich mehreren guten Zwecken: Erstens soll der Posterwettbewerb und eine anschließende Ausstellung die Katastrophe in Japan aus dem März 2011 ins allgemeine Gedächtnis zurückrufen. Zweitens wird die Aktion Japan finanziell beim Wiederaufbau helfen, und drittens ist sie ein Brückenschlag zwischen Kulturen.

Initiiert hat den Wettbewerb eine Gruppe von Künstlern, Designern und Kunstfreunden in Düsseldorf. Sie rufen Designer aus der ganzen Welt dazu auf, Poster zum Thema der Katastrophe in Japan zu gestalten und ihre Entwürfe online einzusenden.

Eine internationale Experten-Jury – darunter Wilfried Korfmacher, Professor an der FH Düsseldorf und ADC-Mitglied, der Kreativdirektor John Moore, der Posterdesigner Christopher Scott, und Shinoske Sugisaki, Professor an der Osaka University of Arts und Kreativdirektor – wird unter den Einsendungen die 100 besten Poster auswählen und die sechs besten prämieren.
Im Anschluss an den Wettbewerb werden alle Poster in weltweiten Ausstellungen zu sehen sein. Es ist auch ein Buch geplant, mit allen von der Jury ausgewählten Werken.
Die 100 besten Posterdesigns werden später im Rahmen einer Auktion verkauft – der Erlös kommt über das Rote Kreuz den Betroffenen des Erdbebens, des Tsunamis und der Nuklearkatastrophe in Japan zu Gute.

In Deutschland werden die Ergebnisse des Wettbewerbs »Sunshine for Japan« am 14. Oktober 2011 im Japan-Haus der Fachhochschule Düsseldorf ausgestellt.

Nähere Informationen zu den Vorgaben für die Teilnahme finden Sie auf der Facebook-Seite des Wettbewerbs. Die Deadline für die Einsendung von Postern ist der 11. September 2011.

 

++ Update ++: Am 9.3.13 ist Ausstellungseröffnung der Internationalen Plakatausstellung mit Installation Project Sunshine for Japan – Connecting Traces of Memory im Depot Dortmund, dazu erscheint das Buch (Verlag Kettler, Umschlag Design Uwe Loesch, viele namhafte Autoren u.a. ).

Mehr Infos unter http://projectsunshineforjapan.wordpress.com/

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services