News
01.08.2014
Young Scenographers Contest
Eine neue Sicht auf europäisches Kulturgut verspricht der Gestalterwettbewerb. Anmeldung vom 1. September bis zum 28. November 2014:
01.08.2014
Start der ART…ESSENZ No. 16 in Berlin
Die Berliner Kunstmesse präsentiert rund 45 internationale Künstlerinnen und Künstler aller Sparten im Sony Center, um 14 Uhr geht’s los:
31.07.2014
Braucht die Welt einen deutschen E-Book-Award?
Jürgen Siebert sagt: Leider ja. Via Fontblog:
30.07.2014
Kunstakademie Stuttgart: Workshop »Testgelände«
Vom 27. - 29.10.2014 findet der kostenlose Workshop für studieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 25 Jahren statt:
30.07.2014
Save the date: photokina 2014
Unter dem Motto »von Profis für Profis« findet die photokina 2014 vom 16. bis 21. September in Köln statt:
30.07.2014
Annual Multimedia Award verlängert Anmeldeschluss
Neuer Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 25. August 2014. Weitere Infos und Wettbewerbe finden Sie hier:
29.07.2014
65 Gratis-Icons
Pavel Kozlov stellt dieses Icon-Set kostenlos zur Verfügung:
29.07.2014
Save the date: 4. Deutscher Designerkongress
»Lust & Last« – Unter diesem Motto findet der 4. Deutsche Designerkongress am 20. Oktober 2014 auf Zollverein in Essen statt:
28.07.2014
Neues Vektorprogramm als Beta-Version
Die Beta-Version des neuen Programms »Affinity Designer« wird zum kostenlosen Download angeboten. Via designerinaction:
25.07.2014
Flores Farm für German Design Award nominiert
Hier haben wir das Redesign des Bio-Anbieters exotischer Knabberleckereien vorgestellt. Jetzt gab's dafür eine Nominierung.
Kalender

01.08.14 / Metzingen bei Stuttgart

Senior Art Director (w/m) Online

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

30.07.14 / Mainz

Art Director - Junior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Mainz

Art Director - Senior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

30.07.14 / Darmstadt

Grafikdesigner/in

Bohm und Nonnen Büro für Gestaltung GmbH

30.07.14 / Aretsried

Packaging Designer/in

Molkerei Alois Müller GmbH & Co. KG

 
Kalender
News
Stefan Core zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Everything for the click´s...
30.07.2014
mehr
roni zu
Portfolio Design: Neue Website von Peter Schmidt Group

Und was ist jetzt daran so besonders?
30.07.2014
mehr
Conny zu
Free Fonts von Virus

sehr schöne Schrift, Top ;-)
18.07.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Lieber Dirk, Du hast vermutlich den falschen Downloadlink angeklickt – die Seite ist in der Tat etwas verwirrend. ...
17.07.2014
mehr
Dirk zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Also bei mir wird ein Diskimage geladen (dmg) und nach dem Entpacken lächelt mich eine nackte Frau von einer ...
16.07.2014
mehr


Line

Viral Video Award 2012: Die Gewinner

Viral Video Award 2012: Die Gewinner

20.11.2012 Autor: Anna Weilberg

 Bild Viral Video Award

 

Die besten viralen Videos wurden im Rahmen des 28. Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin am Freitagabend ausgezeichnet. Es gewannen: Volkswagen, Midttrafik und Oxfam.

 

 

Der Award, der die besten viralen Videos des Jahres prämiert, wird von der Kurzfilm-Initiative interfilm und der Agentur Zucker.Kommunikation vergeben. Am Freitagabend wurden, im Rahmen des Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin, die diesjährigen Gewinner bekannt gegeben.

Der Publikumspreis des Viral Video Award ging an das Video »A crash course to shine« von Volkswagen. Der Film, als Make-up-Tutorial der Niederländerin Nikkie de Jager »getarnt«, weist auf die Gefahren des Schminkens am Steuer hin.

 

 




Die Fachjury – bestehend aus TV-Moderatorin und -Produzentin Tita von Hardenberg von Kobalt Productions, Ronny Kraak, Betreiber des Blogs www.kraftfuttermischwerk.de, und dem Videojournalist und Entertainer Ivo Smolak – prämierte den Clip »Epic Bus Ad« des dänischen Verkehrsunternehmens Midttrafik als bestes Viral des Jahres.

 

 

 


Die Auszeichnung für das beste politische Viral mit den Themen Klima, Demokratie und Gerechtigkeit erhielt die Animation »Mit Essen spielt man nicht: Nahrungsmittel- spekulation stoppen!« von Oxfam.

 

 



Eine lobende Erwähnungen erhielt der Film »How to look your best the morning after«. Das Video der britischen NGO »Refuge« nimmt ebenfalls den Trend von Make-up-Tutorials auf, um auf das Problem häuslicher Gewalt hinzuweisen.

 

 



Jedes Gewinner-Video erhielt 1.000 Euro, ein Preisgeld, das von der Heinrich-Böll-Stiftung, Kobalt Productions und fritz-kola zur Verfügung gestellt wird.


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services