News
21.08.2014
5 Jahre TEDxBerlin
Am 6. September 2014 findet die nächste TEDxBerlin statt – die Ideenkonferenz steht unter dem Motto »The Next Step« ...
21.08.2014
Neuer Standort von Razorfish: München
Erster Kunde der Digital-Agentur im Süden ist der Ingolstädter Automobilkonzern Audi.
20.08.2014
Designausstellung von MUTABOR
Das Designzentrum designxport in Hamburg zeigt die Icon-Kunst der Agentur.
20.08.2014
The Beauty and the Book Award
Auf der Frankfurter Buchmesse 2014 treffen sich die schönsten Bücher aus aller Welt – jetzt Vorschläge einreichen:
19.08.2014
Das Jahr der Werbung – Newcomer-Agentur 2014
Ab dem 1. September haben Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, ihr Können beim Econ Verlag unter Beweis zu stellen.
19.08.2014
Videonale Bonn: 30-jähriges Jubiläum
Eröffnung der Retrospektive 30 Jahre – 30 Stimmen zum Jubiläum der Videonale Bonn am 23. August 2014:
18.08.2014
The Photobook Museum
Eröffnung am 19. August in Köln-Mühlheim: Photoszene Köln und die Schaden.com Foundation im Carlswerk präsentieren internationale Expo ...
18.08.2014
Umfrage: Wie kalkulieren selbstständige Designer/innen?
Die Allianz deutscher Designer möchte es wissen! Das Ergebniss soll den Vergütungstarifvertrags Design (VTV) aktualisieren:
15.08.2014
Das Bauhausfest 2014
Das Bauhausfest 2014 in Dessau steht unter dem Motto »Glocken und Spirale – verdrehte Welt«:
14.08.2014
Neues Feinstpapier von Römertum
Neues Papier »Wild« von Römertum – den ersten 500 Interessenten winkt ein aufwendig produziertes Plakat-Geschenk:
Kalender

21.08.14 / München

Grafik Designer/in

semper smile Werbeagentur GmbH

21.08.14 / Neuss

Interface Designer/in

D'ART Design Gruppe GmbH

20.08.14 / Erkrath

Art Director (m/w)

Schlasse GmbH

20.08.14 / Stuttgart

Senior Web Developer (w/m)

Strichpunkt GmbH

20.08.14 / Stuttgart

Senior Konzepter / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
sara zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

Melts all your memories and change into gold
21.08.2014
mehr
Ben zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

Stell Dir vor es ist Montag und keiner geht hin.
21.08.2014
mehr
Sarah zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

But a sip of gin saves an hour of speech. (half moon run)
20.08.2014
mehr
Ein Dennis zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

I`m singing in the rain...
20.08.2014
mehr
Nick Nuss zu
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen

The words of the prophets are written on the subway walls. (Simon and Garfunkel)
20.08.2014
mehr


Line

Viral Video Award 2012: Die Gewinner

Viral Video Award 2012: Die Gewinner

20.11.2012 Autor: Anna Weilberg

 Bild Viral Video Award

 

Die besten viralen Videos wurden im Rahmen des 28. Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin am Freitagabend ausgezeichnet. Es gewannen: Volkswagen, Midttrafik und Oxfam.

 

 

Der Award, der die besten viralen Videos des Jahres prämiert, wird von der Kurzfilm-Initiative interfilm und der Agentur Zucker.Kommunikation vergeben. Am Freitagabend wurden, im Rahmen des Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin, die diesjährigen Gewinner bekannt gegeben.

Der Publikumspreis des Viral Video Award ging an das Video »A crash course to shine« von Volkswagen. Der Film, als Make-up-Tutorial der Niederländerin Nikkie de Jager »getarnt«, weist auf die Gefahren des Schminkens am Steuer hin.

 

 




Die Fachjury – bestehend aus TV-Moderatorin und -Produzentin Tita von Hardenberg von Kobalt Productions, Ronny Kraak, Betreiber des Blogs www.kraftfuttermischwerk.de, und dem Videojournalist und Entertainer Ivo Smolak – prämierte den Clip »Epic Bus Ad« des dänischen Verkehrsunternehmens Midttrafik als bestes Viral des Jahres.

 

 

 


Die Auszeichnung für das beste politische Viral mit den Themen Klima, Demokratie und Gerechtigkeit erhielt die Animation »Mit Essen spielt man nicht: Nahrungsmittel- spekulation stoppen!« von Oxfam.

 

 



Eine lobende Erwähnungen erhielt der Film »How to look your best the morning after«. Das Video der britischen NGO »Refuge« nimmt ebenfalls den Trend von Make-up-Tutorials auf, um auf das Problem häuslicher Gewalt hinzuweisen.

 

 



Jedes Gewinner-Video erhielt 1.000 Euro, ein Preisgeld, das von der Heinrich-Böll-Stiftung, Kobalt Productions und fritz-kola zur Verfügung gestellt wird.


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Cannes Lions 2014

Blick ins Studio

Awards: Gewinner

Werkschauen 2014

Services