News
17.04.2014
Startschuss: Meduc Award 2014
Schüler, Auszubildende, Studie­rende sowie Absolventen sind wieder aufgerufen, ihre Projekte für den Kreativ-Wettbewerb einzureichen:
17.04.2014
»Truth Facts« – von Banane bis Zahnseide
Die Seite »Kind of Normal« zeigt eine Zusammenstellung von täglichen Lebens-Wahrheiten in hübschen Grafiken:
16.04.2014
Save the date: Comicinvasion
Am 26. April 2014 findet in Berlin zum dritten Mal das eintägige, vom Jaja Verlag initiierte Festival COMICINVASION statt:
16.04.2014
Ideenwettbewerb »City Hype«
departure lädt wieder Kreative und Stadtbegeisterte ein, ihre Ideen zur Zukunft der Stadt einzubringen. Deadline: 18.06.2014
16.04.2014
Der Deutsche Webvideopreis auf MLP Kinotour
Ab dem 12. Mai können Fans bei freiem Eintritt die Nominierten in der »Langen Nacht der Webvideos« auf der großen Leinwand anschauen:
15.04.2014
Save the date: Excite 2014
RTT lädt am 15. und 16. Mai 2014 zum internationalen 3D-Visualisierungs-Gipfel in München ein
15.04.2014
ADC Kongress 2014 mit finalem Line-up
Unter anderem sprechen Mike Byrne und Wolfgang Müller-Pietralla am 15. Mai auf dem Kongress. Hier geht’s zum Trailer:
15.04.2014
Unbedingt ansehen: Echo + Repeat
Dieser Blog zeigt Design-relevante Videos jeglicher Art – zum Beispiel eine animierte Version der Akzidenz Grotesk:
14.04.2014
Commarco jetzt mit ANDRÉ am Start
André Kemper gründet gemeinsam mit der Commarco die neue Kreativ-Einheit ANDRÉ, die vermutlich im September in Hamburg an den Start geht.
14.04.2014
Andreas Ernst kommt zu Jung von Matt/Alster
Der Digitalmann Andreas Ernst verstärkt als Geschäftsführer Beratung die Chefetage der Hamburger Agentur Jung von Matt/Alster.
Kalender

17.04.14 / Karlsruhe

Grafikdesigner (m/w)

Evangelischer Oberkirchenrat Karlsruhe

16.04.14 / Düsseldorf

Grafikdesigner/in

Dr. Renate Büsselberg

16.04.14 / Neuss

Senior Communication Designer/in

D´ART DESIGN GRUPPE

15.04.14 / Stuttgart

User Experience Designer (m/w)

Phoenix Design GmbH & Co. KG

15.04.14 / Berlin

Screendesigner (m/w)

MYKITA Holding GmbH

 
Kalender
News
becker zu
7 Tipps: So geht Markenkonsistenz in Onlineshops

Nichts sagende Phrasen - auch im Weave Artikel, leider wie die anderen viel heiße Luft um nichts.
15.04.2014
mehr
sabine danek zu
Sehsucht: 3D-animierter TV-Spot für die Deutsche Fernsehlotterie

Lieber Thomas, wir haben deine Frage an Sehsucht weitergeleitet und halten dich auf dem Laufenden.
15.04.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

Hallo LD, vielen Dank für den Hinweis. Da hatten wir wohl etwas übersehen ...
15.04.2014
mehr
Hung zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

das edossier ist auf jeden fall das geld wert (betonung liegt auf geld -> 1,95 nihct kostenlos... oder habe ich ...
15.04.2014
mehr
Marion S. zu
Leserbrief zur PAGE-Titelgeschichte »Bildtrends«

Kann den Beitrag bestätigen. Und huch...erwischt! Habe mich sogar "getraut" mich dem vermeintlich "kitschigen" ...
15.04.2014
mehr


Line

In That Weird Age-Ausstellung: Das Gefühl im digitalen Zeitalter

In That Weird Age-Ausstellung: Das Gefühl im digitalen Zeitalter

04.02.2013 Autor: Verena Dauerer

 

YouTube As A Subject - Terms of Service, Constant Dullaart, 2008

 

 

Bis zum 24. Februar zeigt In That Weird Age der CTM 13 digitale Artefakte unser Zeit.

 

Die Transmediale ist zwar vorbei, nicht jedoch einige ihrer angeschlossenen, interssanten Veranstaltungen. Bis Ende Februar reflektiert nämlich die Ausstellung In That Weird Age der CTM 13 den Umbruch von Analogem ins Digitale. Genauer, im Zeitalter von Cloud Computing geht es den Kuratoren von DISK Berlin um das Verschwinden der physischen Speichermedien und der einmaligen Musikaufnahmen, also etwa Plattenaufnahmen, die nicht nachträglich veränderbar sind. Es geht um die exponentielle Verfügbarkeit von Sounddateien und die gleichwohl unendlichen Möglichkeiten ihrer Verarbeitung. Die Ausstellung dokumentiert das stetige Ansammeln von digitalen Dateien, und im übertragenen Sinn geht es daher auch um den Big Data Trend. Und es geht letztlich auch um die verbesserte Konnektivität von elektronischen Geräten, wie Gadgets und mobilen Endgeräten mit Computern, die wiederum eine Vielzahl von Experimenten und neuen Möglichkeiten zulässt.

In That Weird Age möchte das Gefühl nahebringen das die User heute angesichts dieser allumfassenden Medienumgebung erfasst. Die sehenswerte Ausstellung versammelt ausgesuchte Clips aus dem unermesslichen Fundus von YouTube, zeigt Internet-Phänomene wie das des Technovikings oder kommentiert das Verschwinden der Schallplatte mit einer mit Vinylscheiben gepflasterten Rennbahn, über die Besucher ein Rennauto jagen können.

 

In That Weird Age, Ausstellung der CTM 13 im Kunsthaus Bethanien (Map). Geöffnet täglich von 12 Uhr bis 19 Uhr bis zum 24. Februar 2013. Eintritt frei.

 

  

 

 

Vinyl Rally, Lucas Abela, 2009 (zweites Bild: © CTM 13)

 

In that weird part, YouTube Videos kuratiert von CTM 12

 

 

Technoviking, Mark Arandjus, user-generierte Hommage aus dem Archiv von Matthias Fritsch

 

 

 

 

 

 

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
3D Druck

Projection Mapping

Augmented Reality

Apps für Kreative

Services