News
24.07.2014
Social Media Conference 2014
Ab sofort ist das Programm online für die Konferenz, die vom 06.- 07. Oktober 2014 in Hamburg stattfindet:
24.07.2014
Plan.Net übernimmt hmmh
Mit der Übernahme ist die Serviceplan-Gruppe ab sofort die größte Digital-Agentur Deutschlands:
24.07.2014
Aufruf PASSAGEN 2015 Interior Design Week Köln
Die PASSAGEN finden vom 19. – 25.1.2015 zum 26. Mal parallel zur imm cologne statt. Aussteller können sich bis zum 03.11.2014 bewerben:
23.07.2014
MfG-Award: Einreichungsfrist verlängert!
Bis zum 15. August 2014 kann man Druckerzeugnisse beim Wettbewerb des Bundesverbandes Druck und Medien (bvdm) einreichen:
23.07.2014
Möbel aus Papier
»the thinKing« wollen den Werkstoff Wellpappe wieder als Material für den Möbelbau etablieren:
23.07.2014
Nachwuchspreis Neue Medien 2014
Bei dem Kreativ-Wettbewerb können Nachwuchskräfte aus unterschiedlichen Disziplinen ihre Arbeiten einreichen. Deadline: 1. Oktober 2014
23.07.2014
Jahresausstellung an der Muthesius Kunsthochschule
Heute eröffnet die Jahresausstellung »Einblick-Ausblick 2014« der Muthesius Kunsthochschule Kiel. Weitere Werkschauen im Juli:
22.07.2014
Master Stipendien Wettbewerb Berlin
Für das Wintersemester 2014/15 vergibt die design akademie berlin jeweils ein Leistungsstipendium pro Studiengang:
22.07.2014
Reeperbahnfestival 2014 – Das ist das Kunstplakat!
Rocket & Wink und die Facebook Gemeinschaft haben entschieden: Sieger des diesjährigen Wettbewerbs sind Stella Richter und Jan Grasdorf!
21.07.2014
Kreative Studiengänge zur Probe an der Macromedia Hochschule München
Am Freitag, 25.07. kann man die Studiengänge Film und Fernsehen sowie Medien- und Kommunikationsdesign kennenlernen:
Kalender

24.07.14 / München

Grafik Designer/in

semper smile Werbeagentur GmbH

24.07.14 / Neuss

Interface Designer/in

D'ART Design Gruppe GmbH

22.07.14 / Metzingen bei Stuttgart

Senior Art Director (w/m) Online

OUTLETCITY METZINGEN GmbH

22.07.14 / Schwalbach

Information Architect (m/w)

dietz GmbH & Co. KG

21.07.14 / München

Design Director (m/w)

hw.design gmbh

 
Kalender
News
Conny zu
Free Fonts von Virus

sehr schöne Schrift, Top ;-)
18.07.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Lieber Dirk, Du hast vermutlich den falschen Downloadlink angeklickt – die Seite ist in der Tat etwas verwirrend. ...
17.07.2014
mehr
Dirk zu
Free Font des Monats: Mr Bedfort

Also bei mir wird ein Diskimage geladen (dmg) und nach dem Entpacken lächelt mich eine nackte Frau von einer ...
16.07.2014
mehr
Claudia Gerdes zu
Wie Sportfotografen bei der WM arbeiteten

Danke für den Hinweis!!! Der Link ist korrigiert.
14.07.2014
mehr
Daniel Lauterbach zu
Wie Sportfotografen bei der WM arbeiteten

Der Link in der Bildunterschrift funktioniert leider nicht.
14.07.2014
mehr


Line

Mockabilly

Mockabilly

01.11.2010 Autor: Marek Rohde

 

 

Mockabilly  

Kategorie: Produktivität

Entwickler: salient GmbH

© salient GmbH

5,5 MB

5,49 € (iPhone . Version 1.0)


FontShuffle


Mockabilly gibt es nur für das iPhone, aber da konnte es innerhalb kurzer Zeit zu einem echten Liebling bei den Anwendern werden. Mit dieser App lassen sich Mockups bauen, doch der Weg dorthin ist etwas anders als bei den meisten Mitbewerbern im App Store.

Mockabilly von der salient GmbH verzichtet auf die ganzen Objekte, mit denen man sich sonst die Apps zusammenbastelt. Wer also hier was werden will, muss zunächst einmal ein Grafikprogramm bemühen und dort die gewünschten Optiken erstellen. Diese wiederum werden auf das iPhone übertragen und dienen der Anwendung als Rohmasse. Danach werden die Screens miteinander verknüpft, Transitions für die Übergänge gewählt, Touchpoints oder Interaktivitäten einzelner Bereiche bestimmt – so wie man es beim Web-Design von den Hotspots kennt. Die Play-Taste ermöglicht jederzeit, sich das vorläufige Ergebnis anzusehen. So lassen sich etwaige Fehler gleich entdecken und Änderungen durchführen. Das geht schnell, einfach und befriedigt sofort.

Mockabilly macht einen guten Eindruck und ist für die Erstellung von Mockups eine gute Wahl, vorausgesetzt man möchte bereits mit fertigen Screens arbeiten (hat man die wirklich schon zu diesem Zeitpunkt parat?) und man besitzt nicht dummerweise ein iPad. Denn eine reguläre iPad-Version gibt es leider noch nicht. Dafür aber eine Lite-Versionmit limitierter Anzahl erstellbarer Mockups und Screens.Es fehlen also nur noch ein paar Zentimeter zur Top-App.

Einige Features

- Interaktive Mockups on the fly erstellen
- Keine Object-Kits...
- stattdessen Zuordnung der Bildschirm-Layouts
- Keine Schablonen
- Nur mit eigenen Design-Ideen
- aus jeder beliebigen Grafik-Software
- Touchpoints setzen
- iPhone typische Übergänge visualisieren
- Play-Modus zum Testen
- Laufende Interaktionen bleiben bei Änderungen erhalten


 

 


 

 


 

Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

 


 

zurück


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
3D Druck

Projection Mapping

Augmented Reality

Apps für Kreative

Services