News
17.04.2014
Startschuss: Meduc Award 2014
Schüler, Auszubildende, Studie­rende sowie Absolventen sind wieder aufgerufen, ihre Projekte für den Kreativ-Wettbewerb einzureichen:
17.04.2014
»Truth Facts« – von Banane bis Zahnseide
Die Seite »Kind of Normal« zeigt eine Zusammenstellung von täglichen Lebens-Wahrheiten in hübschen Grafiken:
16.04.2014
Save the date: Comicinvasion
Am 26. April 2014 findet in Berlin zum dritten Mal das eintägige, vom Jaja Verlag initiierte Festival COMICINVASION statt:
16.04.2014
Ideenwettbewerb »City Hype«
departure lädt wieder Kreative und Stadtbegeisterte ein, ihre Ideen zur Zukunft der Stadt einzubringen. Deadline: 18.06.2014
16.04.2014
Der Deutsche Webvideopreis auf MLP Kinotour
Ab dem 12. Mai können Fans bei freiem Eintritt die Nominierten in der »Langen Nacht der Webvideos« auf der großen Leinwand anschauen:
15.04.2014
Save the date: Excite 2014
RTT lädt am 15. und 16. Mai 2014 zum internationalen 3D-Visualisierungs-Gipfel in München ein
15.04.2014
ADC Kongress 2014 mit finalem Line-up
Unter anderem sprechen Mike Byrne und Wolfgang Müller-Pietralla am 15. Mai auf dem Kongress. Hier geht’s zum Trailer:
15.04.2014
Unbedingt ansehen: Echo + Repeat
Dieser Blog zeigt Design-relevante Videos jeglicher Art – zum Beispiel eine animierte Version der Akzidenz Grotesk:
14.04.2014
Commarco jetzt mit ANDRÉ am Start
André Kemper gründet gemeinsam mit der Commarco die neue Kreativ-Einheit ANDRÉ, die vermutlich im September in Hamburg an den Start geht.
14.04.2014
Andreas Ernst kommt zu Jung von Matt/Alster
Der Digitalmann Andreas Ernst verstärkt als Geschäftsführer Beratung die Chefetage der Hamburger Agentur Jung von Matt/Alster.
Kalender

17.04.14 / Karlsruhe

Grafikdesigner (m/w)

Evangelischer Oberkirchenrat Karlsruhe

16.04.14 / Düsseldorf

Grafikdesigner/in

Dr. Renate Büsselberg

16.04.14 / Neuss

Senior Communication Designer/in

D´ART DESIGN GRUPPE

15.04.14 / Stuttgart

User Experience Designer (m/w)

Phoenix Design GmbH & Co. KG

15.04.14 / Berlin

Screendesigner (m/w)

MYKITA Holding GmbH

 
Kalender
News
becker zu
7 Tipps: So geht Markenkonsistenz in Onlineshops

Nichts sagende Phrasen - auch im Weave Artikel, leider wie die anderen viel heiße Luft um nichts.
15.04.2014
mehr
sabine danek zu
Sehsucht: 3D-animierter TV-Spot für die Deutsche Fernsehlotterie

Lieber Thomas, wir haben deine Frage an Sehsucht weitergeleitet und halten dich auf dem Laufenden.
15.04.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

Hallo LD, vielen Dank für den Hinweis. Da hatten wir wohl etwas übersehen ...
15.04.2014
mehr
Hung zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

das edossier ist auf jeden fall das geld wert (betonung liegt auf geld -> 1,95 nihct kostenlos... oder habe ich ...
15.04.2014
mehr
Marion S. zu
Leserbrief zur PAGE-Titelgeschichte »Bildtrends«

Kann den Beitrag bestätigen. Und huch...erwischt! Habe mich sogar "getraut" mich dem vermeintlich "kitschigen" ...
15.04.2014
mehr


Line

Mockabilly

Mockabilly

01.11.2010 Autor: Marek Rohde

 

 

Mockabilly  

Kategorie: Produktivität

Entwickler: salient GmbH

© salient GmbH

5,5 MB

5,49 € (iPhone . Version 1.0)


FontShuffle


Mockabilly gibt es nur für das iPhone, aber da konnte es innerhalb kurzer Zeit zu einem echten Liebling bei den Anwendern werden. Mit dieser App lassen sich Mockups bauen, doch der Weg dorthin ist etwas anders als bei den meisten Mitbewerbern im App Store.

Mockabilly von der salient GmbH verzichtet auf die ganzen Objekte, mit denen man sich sonst die Apps zusammenbastelt. Wer also hier was werden will, muss zunächst einmal ein Grafikprogramm bemühen und dort die gewünschten Optiken erstellen. Diese wiederum werden auf das iPhone übertragen und dienen der Anwendung als Rohmasse. Danach werden die Screens miteinander verknüpft, Transitions für die Übergänge gewählt, Touchpoints oder Interaktivitäten einzelner Bereiche bestimmt – so wie man es beim Web-Design von den Hotspots kennt. Die Play-Taste ermöglicht jederzeit, sich das vorläufige Ergebnis anzusehen. So lassen sich etwaige Fehler gleich entdecken und Änderungen durchführen. Das geht schnell, einfach und befriedigt sofort.

Mockabilly macht einen guten Eindruck und ist für die Erstellung von Mockups eine gute Wahl, vorausgesetzt man möchte bereits mit fertigen Screens arbeiten (hat man die wirklich schon zu diesem Zeitpunkt parat?) und man besitzt nicht dummerweise ein iPad. Denn eine reguläre iPad-Version gibt es leider noch nicht. Dafür aber eine Lite-Versionmit limitierter Anzahl erstellbarer Mockups und Screens.Es fehlen also nur noch ein paar Zentimeter zur Top-App.

Einige Features

- Interaktive Mockups on the fly erstellen
- Keine Object-Kits...
- stattdessen Zuordnung der Bildschirm-Layouts
- Keine Schablonen
- Nur mit eigenen Design-Ideen
- aus jeder beliebigen Grafik-Software
- Touchpoints setzen
- iPhone typische Übergänge visualisieren
- Play-Modus zum Testen
- Laufende Interaktionen bleiben bei Änderungen erhalten


 

 


 

 


 

Sprachen:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, IPod touch und iPad.

Erfordert iOS 4.0 oder neuer.

 


 

zurück


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 1


Line
3D Druck

Projection Mapping

Augmented Reality

Apps für Kreative

Services