News
17.04.2014
Startschuss: Meduc Award 2014
Schüler, Auszubildende, Studie­rende sowie Absolventen sind wieder aufgerufen, ihre Projekte für den Kreativ-Wettbewerb einzureichen:
17.04.2014
»Truth Facts« – von Banane bis Zahnseide
Die Seite »Kind of Normal« zeigt eine Zusammenstellung von täglichen Lebens-Wahrheiten in hübschen Grafiken:
16.04.2014
Save the date: Comicinvasion
Am 26. April 2014 findet in Berlin zum dritten Mal das eintägige, vom Jaja Verlag initiierte Festival COMICINVASION statt:
16.04.2014
Ideenwettbewerb »City Hype«
departure lädt wieder Kreative und Stadtbegeisterte ein, ihre Ideen zur Zukunft der Stadt einzubringen. Deadline: 18.06.2014
16.04.2014
Der Deutsche Webvideopreis auf MLP Kinotour
Ab dem 12. Mai können Fans bei freiem Eintritt die Nominierten in der »Langen Nacht der Webvideos« auf der großen Leinwand anschauen:
15.04.2014
Save the date: Excite 2014
RTT lädt am 15. und 16. Mai 2014 zum internationalen 3D-Visualisierungs-Gipfel in München ein
15.04.2014
ADC Kongress 2014 mit finalem Line-up
Unter anderem sprechen Mike Byrne und Wolfgang Müller-Pietralla am 15. Mai auf dem Kongress. Hier geht’s zum Trailer:
15.04.2014
Unbedingt ansehen: Echo + Repeat
Dieser Blog zeigt Design-relevante Videos jeglicher Art – zum Beispiel eine animierte Version der Akzidenz Grotesk:
14.04.2014
Commarco jetzt mit ANDRÉ am Start
André Kemper gründet gemeinsam mit der Commarco die neue Kreativ-Einheit ANDRÉ, die vermutlich im September in Hamburg an den Start geht.
14.04.2014
Andreas Ernst kommt zu Jung von Matt/Alster
Der Digitalmann Andreas Ernst verstärkt als Geschäftsführer Beratung die Chefetage der Hamburger Agentur Jung von Matt/Alster.
Kalender

17.04.14 / Karlsruhe

Grafikdesigner (m/w)

Evangelischer Oberkirchenrat Karlsruhe

16.04.14 / Düsseldorf

Grafikdesigner/in

Dr. Renate Büsselberg

16.04.14 / Neuss

Senior Communication Designer/in

D´ART DESIGN GRUPPE

15.04.14 / Stuttgart

User Experience Designer (m/w)

Phoenix Design GmbH & Co. KG

15.04.14 / Berlin

Screendesigner (m/w)

MYKITA Holding GmbH

 
Kalender
News
becker zu
7 Tipps: So geht Markenkonsistenz in Onlineshops

Nichts sagende Phrasen - auch im Weave Artikel, leider wie die anderen viel heiße Luft um nichts.
15.04.2014
mehr
sabine danek zu
Sehsucht: 3D-animierter TV-Spot für die Deutsche Fernsehlotterie

Lieber Thomas, wir haben deine Frage an Sehsucht weitergeleitet und halten dich auf dem Laufenden.
15.04.2014
mehr
PAGE Redaktion zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

Hallo LD, vielen Dank für den Hinweis. Da hatten wir wohl etwas übersehen ...
15.04.2014
mehr
Hung zu
Projektmanagement: Tools und Methoden für die Kreativbranche

das edossier ist auf jeden fall das geld wert (betonung liegt auf geld -> 1,95 nihct kostenlos... oder habe ich ...
15.04.2014
mehr
Marion S. zu
Leserbrief zur PAGE-Titelgeschichte »Bildtrends«

Kann den Beitrag bestätigen. Und huch...erwischt! Habe mich sogar "getraut" mich dem vermeintlich "kitschigen" ...
15.04.2014
mehr


Line

Sehsucht produziert Trailer für MTV EMA

Sehsucht produziert Trailer für MTV EMA

14.11.2012 Autor: Daniel Schilling

MTV Zoetrope

 
Für MTV schufen Mate Steinforth und das Berliner Team von Sehsucht ein spektakuläres Show-Package für die European Music Awards.



Für die 19. Preisverleihung der European Music Awards (EMA) von MTV, die am vergangenen Sonntag live aus der historischen Festhalle in Frankfurt am Main übertragen wurde, schuf das Berliner Animationsstudio Sehsucht ein Show Package, um das Event auf MTV zu bewerben. Direkter Kunde war das VIMN MTV World Design Studio in Mailand unter Creative Director Roberto Bagatti.



Sehsucht MTV

Im Mittelpunkt des 20-sekündigen Show-Teaserspot aus der Kreation und und unter der Regie von Mate Steinforth steht ein riesiges Zoetrop, also ein schnelldrehendes Karussell, das mit Hilfe von Stroboskoplicht eine Reihe statischer Elemente zum Leben erweckt und so die Illusion von Bewegung erzeugt.



Der Spot versetzt das Jahrtausende alte Konzept des »Zoetrop«, das vermutlich in China um 180 vor Christus erfunden wurde, in die heutige Zeit. Auf den Plattformen des Zoetrop spielen sich übereinander Szenen aus dem Musikbusiness ab und kulminieren im Höhepunkt, den MTV European Music Awards. Mithilfe von Characters wird die zeitlose amerikanische Erfolgsgeschichte vom Tellerwäscher zum Millionär erzählt: Eine Band kommt aus dem Underground, findet mithilfe sozialer Netzwerke wie Twitter und ihren Fans den Weg zu den Stars auf den roten Teppich, und heimst bei den EMAs Preise ein.



Sehsucht MTV

Die technische Umsetzung des Spots einschließlich eines Dutzends Varianten mit Längen zwischen zwei und zwanzig Sekunden stellte Sehsucht vor neue Herausforderungen und erforderte ungewöhnliche Lösungen: Um einen so realistisch wie möglich erscheinenden Look zu erhalten, verwendete Sehsucht Maxwell Render zum Rendern des finalen Ergebnisses. 



Sehsucht MTV

Das 3D-Design holten Mate Steinforth und sein Team schon zu einem frühen Zeitpunkt ins Character Design, wo es mittels des Tools Pixologic Sculptris sehr intuitiv bearbeitet wurde. Das Character Design wurde somit direkt in 3D erstellt und die Models anschließend direkt in Cinema 4D weiterverwendet. 



Die Animation der Elemente war eine weitere Herausforderung: Das gesamte Zoetrope wurde vollständig gebaut. Daher musste als in After Effects alle elemente zusammengeführt wurden, wirklich alles als Loop funktionieren, aufgebaut aus 24 Einzel-Skulpturen. Was am Ende auch gelang.

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
3D Druck

Projection Mapping

Augmented Reality

Apps für Kreative

Services