News
18.12.2014
Festivalplakat zur Berlinale 2015
Im Februar 2015 finden die Internationalen Filmfestspiele Berlin statt, schon ab Mitte Januar wird das Berlinale-Plakat darauf einstimmen:
18.12.2014
TDC – Deadline verlängert bis 13. Januar
Für den jährlichen Wettbewerb des Type Directors Club kann man seine Arbeiten nun noch bis zum 13. Januar 2015 einreichen:
17.12.2014
Bread & Butter meldet Insolvenz an
In Folge der Absage der im Januar 2015 geplanten Messe sah sich die Geschäftsleitung gezwungen, am 16.12.2014 Insolvenzantrag zu stellen:
17.12.2014
Crowdfunding für Künstler-Schals
Für TOCA ME art & style entwarfen GMUNK, Syl Hillier, Thisisarobot, James Paterson und Mario Klingemann hübsche Schal-Designs:
17.12.2014
Die größten Kampagnen-Flops 2014 in den USA
Sehen Sie hier eine Zusammenstellung der größten Flops aus diesem Jahr in den USA in Sachen Kampagnen ...
16.12.2014
Call for entries: International Mobile Gaming Awards 2015
Der Award sucht nach den besten neuen Spielen für Smartphones und Tablets. Ende der Einreichfrist: 31. Dezember 2014
16.12.2014
Start des Wettbewerbs 100 beste Plakate 14
Ab sofort und bis zum 25. Januar können Plakate in drei Kategorien eingereicht werden:
15.12.2014
Designpreis Rheinland-Pfalz 2014
Noch bis zum 11.01.2015 sind die 19 Prämierungen im Gutenberg-Museum in Mainz zu sehen:
15.12.2014
Hand Doodle Icons
50 Symbole umfasst das kostenlose handgezeichnete »Hand Doodle Icons Set« von Roundicons.com. Via Designer in Action:
12.12.2014
Pictograms Rio 2016
Das sind die Piktogramme der Olympischen Spiele 2016 in Rio. Das »Committee’s Brand Design & Management Team« hat diese gestaltet.
Kalender

22.12.14 / München

Digital Art Director (m/w)

Pascher + Heinz GmbH

22.12.14 / Berlin, Köln, Aachen, München

Art Director/-innen

WINdesign GmbH

22.12.14 / Berlin, Köln, Aachen, München

Creative Director/-in

WINdesign GmbH

21.12.14 / Schwäbisch Gmünd

Rektorin / Rektor

Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd

21.12.14 / Trier

W2-Professur Kommunikationsdesign in den digitalen Medien (m/w)

Hochschule Trier

 
Kalender
News
Alexandra zu
Virtueller Hackathon: Erfahrungsbericht von Leo Burnett

Tolle Sache! Bitte unbedingt weitermachen!
19.12.2014
mehr
Mario zu
Jürgen Klopps Lust auf Gewinnen

Frag lieber ob es am nächsten Spieltag schon wieder eins auf die Kappe gibt!
17.12.2014
mehr
sabine danek zu
Kinderseelen aus Glas

Ja, das finden wir auch! Ist großartig und geht unter die Haut!
17.12.2014
mehr
Diana zu
Kinderseelen aus Glas

Was für eine berührende, fantastisch umgesetzte Kampagne!
17.12.2014
mehr
Bernd zu
Generative Gestaltung: Die 10 besten Tools

Wow Page, Bravo, 10 Jahre zu spät.
10.12.2014
mehr


Line

Sehsucht produziert Trailer für MTV EMA

Sehsucht produziert Trailer für MTV EMA

14.11.2012 Autor: Daniel Schilling

MTV Zoetrope

 
Für MTV schufen Mate Steinforth und das Berliner Team von Sehsucht ein spektakuläres Show-Package für die European Music Awards.



Für die 19. Preisverleihung der European Music Awards (EMA) von MTV, die am vergangenen Sonntag live aus der historischen Festhalle in Frankfurt am Main übertragen wurde, schuf das Berliner Animationsstudio Sehsucht ein Show Package, um das Event auf MTV zu bewerben. Direkter Kunde war das VIMN MTV World Design Studio in Mailand unter Creative Director Roberto Bagatti.



Sehsucht MTV

Im Mittelpunkt des 20-sekündigen Show-Teaserspot aus der Kreation und und unter der Regie von Mate Steinforth steht ein riesiges Zoetrop, also ein schnelldrehendes Karussell, das mit Hilfe von Stroboskoplicht eine Reihe statischer Elemente zum Leben erweckt und so die Illusion von Bewegung erzeugt.



Der Spot versetzt das Jahrtausende alte Konzept des »Zoetrop«, das vermutlich in China um 180 vor Christus erfunden wurde, in die heutige Zeit. Auf den Plattformen des Zoetrop spielen sich übereinander Szenen aus dem Musikbusiness ab und kulminieren im Höhepunkt, den MTV European Music Awards. Mithilfe von Characters wird die zeitlose amerikanische Erfolgsgeschichte vom Tellerwäscher zum Millionär erzählt: Eine Band kommt aus dem Underground, findet mithilfe sozialer Netzwerke wie Twitter und ihren Fans den Weg zu den Stars auf den roten Teppich, und heimst bei den EMAs Preise ein.



Sehsucht MTV

Die technische Umsetzung des Spots einschließlich eines Dutzends Varianten mit Längen zwischen zwei und zwanzig Sekunden stellte Sehsucht vor neue Herausforderungen und erforderte ungewöhnliche Lösungen: Um einen so realistisch wie möglich erscheinenden Look zu erhalten, verwendete Sehsucht Maxwell Render zum Rendern des finalen Ergebnisses. 



Sehsucht MTV

Das 3D-Design holten Mate Steinforth und sein Team schon zu einem frühen Zeitpunkt ins Character Design, wo es mittels des Tools Pixologic Sculptris sehr intuitiv bearbeitet wurde. Das Character Design wurde somit direkt in 3D erstellt und die Models anschließend direkt in Cinema 4D weiterverwendet. 



Die Animation der Elemente war eine weitere Herausforderung: Das gesamte Zoetrope wurde vollständig gebaut. Daher musste als in After Effects alle elemente zusammengeführt wurden, wirklich alles als Loop funktionieren, aufgebaut aus 24 Einzel-Skulpturen. Was am Ende auch gelang.

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
3D Druck

Projection Mapping

Augmented Reality

Apps für Kreative

Services