News
27.08.2014
RAY kommt wieder!
RAY 2015 zeigt nächstes Jahr wieder herausragende internationale Positionen der zeitgenössischen Fotografie in Frankfurt und der Region:
27.08.2014
Future Innovators Summit auf der Ars Electronica 2014
Erstmals lädt das Festival vom 4. – 9. September zum globalen Summit, an dem renommierte Experten wie Joachim Sauter mitwirken:
27.08.2014
Fotobuch-Dummy-Award
Die preisgekrönten Arbeiten vom Dummy Award des Fotobookfestival sind ab sofort hier zusehen:
27.08.2014
Annual Multimedia Award: Anmeldeschluss nochmals verlängert
Go for Gold: Der neue Anmeldeschluss und Abgabetermin für die Unterlagen ist der 8. September. Weitere Infos und Wettbewerbe:
27.08.2014
Video: Is this the new iPhone 6?
Die Gerüchte um das neue iPhone häufen sich – The Second City Network zeigen ihre eigenen Vorstellungen zum Aussehen des iPhone 6:
26.08.2014
Gewinner der Zwölf Plakate
Congratulations! Die original Siebdruckplakate von Zwölf gehen an Nele, Veronika und Steffen ... Eine Mail an euch ist unterwegs!
26.08.2014
Arbeiten von Kurt Schwitters in Hannover
Von der Opernkarte bis zum Zeugnisheft: Typografische Arbeiten von Kurt Schwitters sind nun im Sprengel Museum Hannover zu sehen.
26.08.2014
Design Slam Berlin – Designer gesucht!
Der 2. Design Slam Berlin findet am 30.8. statt. Hierfür werden noch Designer gesucht, die gerne ihr Können unter Beweis stellen wollen:
25.08.2014
Bread & Butter bleibt in Berlin
Die Mehrzahl hat gesprochen: Die internationale Fachmesse für Street- und Urbanwear bleibt in der Bundeshauptstadt.
22.08.2014
Letzte Chance: PAGE verlost Siebdrucke von Zwölf
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen – noch bis Montag mitmachen:
Kalender

27.08.14 / Stuttgart

Key Account Manager / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

27.08.14 / Mainz

Art Director - Junior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

27.08.14 / Mainz

Art Director - Senior Art Director (m/w)

Heisters & Partner Büro für Kommunikationsdesign

27.08.14 / Dessau

Werkstattleiter (m/w) Medienzentrum/Interaction

Hochschule Anhalt (FH)

26.08.14 / München

User Interfaces Designer (m/w)

BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH

 
Kalender
News
dcb zu
Die 200 besten Illustratoren

Inbrax
27.08.2014
mehr
David zu
Die 200 besten Illustratoren

Vince Low
27.08.2014
mehr
Susanne zu
Die 200 besten Illustratoren

Herakut
27.08.2014
mehr
Nela zu
Die 200 besten Illustratoren

Mein Lieblingsillustrator ist Nikolaus Heidelbach
27.08.2014
mehr
Dori zu
Die 200 besten Illustratoren

jared muralt
27.08.2014
mehr


Line

Von der Zeichnung zur 3-D-Print-Figur

Von der Zeichnung zur 3-D-Print-Figur

23.04.2013 Autor: Anna Weilberg

Bild Crayon Creatures

 

Das Unternehmen »Crayon Creatures« macht aus Kinderzeichnungen per 3-D-Druck Figuren.

 

Schritt für Schritt lässt sich derzeit beobachten, wie 3-D-Druck im Alltag ankommt und in immer neuen Zusammenhängen genutzt wird. Letztes Jahr gab es in Tokio den ersten 3-D-Printing-Fotoautomat zu bewundern, kurz darauf zog Makerbot mit einem 3-D-Porträt-Printer nach. Und das Unternehmen »Crayon Creatures« holt 3-D-Druck ins Kinderzimmer.

Auf der Webseite von »Crayon Creatures« kann man Zeichnungen hochladen, die dann in dreidimensionale, farbige Figuren aus Sandstein verwandelt werden. Der 3-D-Druck wird von Shapeways ausgeführt, einem Unternehmen aus New York, das 3-D-Printing für jeden bezahlbar und verfügbar machen will, und das auch einen Marktplatz für 3-D-gedruckte Produkte anbietet.

Das fertige Produkt von »Crayon Creatures« ist eine Mischung aus Vinyl-Toy und authentischer, merkwürdig-schöner Kinderzeichnung (einige Beispiele sind in der folgenden Galerie zu sehen). Die Idee stammt von Bernat Cuni, den seine Tochter eines Tages bat, ihre Zeichnung mit seinem DIY-3-D-Drucker in eine Figur zu verwandeln. Aus diesem ersten Versuch entwickelte er einen Online-Service, um die Technik jedem zugänglich zu machen. Die Umwandlung von Zeichnung in Figur bietet »Crayon Creatures« jetzt zum Preis von 99 Euro plus 15 Euro Versandkosten an.

Den Prozess dahinter erläutert ein Vimeo-Video:

 

 

 

 


 

 

Einen ähnlichen Service bietet übrigens Ella & Paul an – das Unternehmen verzichtet jedoch auf 3-D-Druck und macht aus Kinderzeichnungen stattdessen Stofftiere.

 


Verwandte Artikel
Line


Crayon Creatures verwandeln Kinderzeichnungen in Kunstobjekte ...



Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
Fotoausstellungen

Modefotografie

Illustration

Bildbände

Services