News
02.09.2014
Neuzugang bei UPPERorange
Der Illustrator Denis Faneites ist ab sofort bei UPPERorange Berlin vetreten:
01.09.2014
Kreativ Nacht St.Pauli 2014
Vom 5.-7. September laden Künstler und Kreativbetriebe auf St.Pauli ein zu Ausstellungen, Lesungen, Konzerten und Performances.
29.08.2014
Fantoche Festival 2014
Fantoche hat einen neuen Festival Trailer dank Michael Frei, dem Gewinner des Schweizer Wettbewerbs 2013:
29.08.2014
Video: Traffic Design Festival 2014 in Polen
Jedes Jahr treffen sich Künstler aus aller Welt in Gdynia, um die Häuserwände der Stadt zu verschönern. Dieses Video zeigt die Ergebnisse:
29.08.2014
Crypto-Party Weimar: anonym Surfen und E-Mails verschlüsseln für alle
Am Donnerstag, 4. September, lädt die Professur Mediensicherheit der Bauhaus-Universität Weimar zur zweiten öffentlichen Crypto-Party ein:
28.08.2014
Preisnachlass auf Neue Aachen-Familie
81% Preisnachlass auf komplette Neue Aachen-Familie nur 24 Stunden verfügbar
28.08.2014
BREAD & BUTTER bleibt ein Berliner!
BREAD & BUTTER wird zur kommenden Saison wie gewohnt auf dem ehemaligen Flughafen Berlin–Tempelhof vom 19.–21. Januar 2015 stattfinden.
28.08.2014
Twitter eröffnet Büro in Hamburg
Nach großen Internetfirmen wie Google, Facebook und Xing hat nun auch Twitter ein Büro in Hamburg eröffnet:
28.08.2014
BERLIN GRAPHIC DAYS #4
Vom 30. bis 31.8. 2014 findet der Art Market der BERLIN GRAPHIC DAYS #4 in der Urban Spree Galerie statt
28.08.2014
Die P/ART 14 kommt!
Die P/ART Producers Artfair findet in diesem Jahr vom 11. - 14. September zum zweiten Mal in Hamburg statt:
Kalender

02.09.14 / Stuttgart

Key Account Manager / Online (w/m)

Strichpunkt GmbH

02.09.14 / Mulfingen-Hollenbach

Mediengestalter (m/w)

JAKO AG

01.09.14 / Aachen und Köln

Retouscher / Bildbearbeiter (m/w)

WINdesign GmbH

01.09.14 / Stuttgart

Senior Web Developer (w/m)

Strichpunkt GmbH

01.09.14 / Stuttgart, Berlin

Art Director / Branding (w/m)

Strichpunkt GmbH

 
Kalender
News
Nils zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

...ohne Schreiben geht bei mir nichts, da hat man dann schon mal die Schrift und wenn es dann raus soll ins Freie ...
02.09.2014
mehr
Jasper zu
Die 200 besten Illustratoren

Samson Julian Goetze http://www.samson-illustration.de/
02.09.2014
mehr
Katrin zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Die Liebe zum Detail und einen ausgeprägten Sinn für Ästhetik (siehe P98A).
02.09.2014
mehr
Michaela zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Im letzten März auf der Litcologne ein toller Schrift-Gestalten-Abend, und natürlich schon so viel länger... wenn ...
02.09.2014
mehr
Anja zu
Gewinnspiel – PAGE verlost 3 Spiekermann-Bücher

Meine Anfänge in der Typografie!
02.09.2014
mehr


Line

Buch übers E

Buch übers E

25.08.2010 Autor: Antje Dohmann

 

 

Studenten der Fachhochschule Graz veröffentlichten das Buch »Ein Stamm und drei Arme«, das sich ausschließlich um das E dreht.

 

In der Aprilausgabe der PAGE berichteten wir über Gerlinde Gruber, Informationsdesign-Studentin an der Fachhochschule Graz, die als Semesterprojekt ein Buch über das E entwickeln sollte. Sozusagen als Vorstufe zur Buchgestaltung ließ Gerlinde Gruber erstmal dreißig versale E aus Kunststoff anfertigen und steckte mit ihnen viele unterschiedliche Objekte um zu schauen, was sich mit den E alles anstellen lässt.

 

Jetzt ist endlich das Buch mit dem Titel »Ein Stamm und drei Arme« erschienen. Darin visualisieren Gerlinde Gruber und einige andere Studenten der FH Johanneum Graz das häufige Vorkommen des Buchstaben E in unserer Gesellschaft, dessen Anwendungen, aber auch bewusste Entfremdungen. Die Herangehensweisen reichen von fotografischen Arbeiten über spielerische und kulinarische Darstellungen bis zu typografischen, künstlerischen oder architektonischen Visualisierungsmethoden. 

Die Texte sowie die analogen und digitalen Illustrationen oder Näharbeiten zeigen: Der Buchstabe E ist mehr als nur „Ein Stamm und drei Arme“.

 

Die Projektreihenfolge im Buch wird durch den Geburtszeitpunkt der Studenten bestimmt. Auf einem Uhrenraster werden die Geburtszeiten eingetragen. Der Raster ist in 24 Stunden- und 60 Minuteneinheiten gegliedert. Die Geburtszeit eines Studierenden ergibt ein Dreieck, das typografisch zu einem E verwandelt wird. So entsteht für jedes Projekt ein individuelles Deckblatt.

 

Das 240 Seiten starke Buch ist für 24 Euro (Studenten 18 Euro) an der FH JOANNEUM, Studiengang Informationsdesign, Alte Poststraße 152, 3. Stock, 8020 Graz oder auf der Website zu bestellen.

 

www.einstammunddreiarme.at.tf

 

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
TDC 2014

Free Fonts

Typo-Bücher

Alles rund um Webfonts

Services