News
27.08.2014
Video: Is this the new iPhone 6?
Die Gerüchte um das neue iPhone häufen sich – The Second City Network zeigen ihre eigenen Vorstellungen zum Aussehen des iPhone 6:
26.08.2014
Gewinner der Zwölf Plakate
Congratulations! Die original Siebdruckplakate von Zwölf gehen an Nele, Veronika und Steffen ... Eine Mail an euch ist unterwegs!
26.08.2014
Arbeiten von Kurt Schwitters in Hannover
Von der Opernkarte bis zum Zeugnisheft: Typografische Arbeiten von Kurt Schwitters sind nun im Sprengel Museum Hannover zu sehen.
26.08.2014
Design Slam Berlin – Designer gesucht!
Der 2. Design Slam Berlin findet am 30.8. statt. Hierfür werden noch Designer gesucht, die gerne ihr Können unter Beweis stellen wollen:
25.08.2014
Bread & Butter bleibt in Berlin
Die Mehrzahl hat gesprochen: Die internationale Fachmesse für Street- und Urbanwear bleibt in der Bundeshauptstadt.
22.08.2014
Letzte Chance: PAGE verlost Siebdrucke von Zwölf
Originale Siebdrucke von Zwölf zu gewinnen – noch bis Montag mitmachen:
22.08.2014
Ars Electronica Festival 2014
Unter dem Motto »C … what it takes to change« wird vom 4. bis 8. September die diesjährige Ars Electronica stattfinden ...
22.08.2014
Das EyeEm Festival 2014
Fotografie und visuelle Kommunikation: Am 12. und 13. September 2014 findet in Berlin das »2014 EyeEm Festival & Awards« für statt:
21.08.2014
5 Jahre TEDxBerlin
Am 6. September 2014 findet die nächste TEDxBerlin statt – die Ideenkonferenz steht unter dem Motto »The Next Step« ...
21.08.2014
Neuer Standort von Razorfish: München
Erster Kunde der Digital-Agentur im Süden ist der Ingolstädter Automobilkonzern Audi.
Kalender
News
David zu
Die 200 besten Illustratoren

Vince Low
27.08.2014
mehr
Susanne zu
Die 200 besten Illustratoren

Herakut
27.08.2014
mehr
Nela zu
Die 200 besten Illustratoren

Mein Lieblingsillustrator ist Nikolaus Heidelbach
27.08.2014
mehr
Dori zu
Die 200 besten Illustratoren

jared muralt
27.08.2014
mehr
Jens zu
Die 200 besten Illustratoren

Steffen Jany (http://idep.tumblr.com/)
26.08.2014
mehr


Line

Vortragsreihe Elektronisches Publizieren

Vortragsreihe Elektronisches Publizieren

29.01.2013 Autor: Antje Dohmann

 

Noch bis morgen kann man sich für die Vortragsreihe »Elektronisches Publizieren« anmelden.

 

 

E-Publishing ist ein Gebiet mit permanenter Innovation. Auch 2013 will die Typographische Gesellschaft München (tgm) die neuesten Trends und Informationen vermitteln. An sechs Abenden referieren Fachleute aus Technik, Verlag, Herstellung, Software und Typografie detailliert über ein Thema und diskutieren es hinterher mit den Teilnehmern.

 

In dieser Saison dreht es sich verstärkt um die Werkzeuge, mit denen elektronische Medien entstehen: Die Teilnehmer bekommen Apples iBook Author vorgestellt und Alternativen zu bekannten Layoutprogrammen genannt. Gezeigt wird auch, wie sich das von Apple ignorierte Flash-Format umgehen und Medien auf mobile Geräte zaubern lassen. Zudem spielt Barrierefreiheit bei eBooks eine wichtige Rolle. Wie Barrieren entstehen und welche Mittel man dagegen benötigt ist ebenfalls Thema.

 

Wie gewohnt bleibt das Thema des letzten Abends frei, um kurzfristig auf den letzten Schrei im elektronischen Publizierens eingehen zu können.

 

Die Teilnahmegebühr beträgt 115 Euro für tgm-Mitglieder und 135 Euro für Nichtmitglieder. Es können auch einzelne Abende gebucht werden. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

 

 

 

 


Verwandte Artikel

Line
Line
Kommentare
Kommentare: 0


Line
TDC 2014

Free Fonts

Typo-Bücher

Alles rund um Webfonts

Services